Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Geschichte|Archäologie

Raritäten aus St. Petersburg: Eiszeitkunst und Leben im Eis

Weibliche Figur aus dem russischen Gagarino, entstanden 23 000 –21 000 v. Chr. (MAE (Kunstkamera) RAS, St. Petersburg, Russia (MAE #3555-1))

Unter dem Titel „EisZeiten“ ist vom 18. Oktober 2016 bis zum 14. Mai 2017 eine Doppelausstellung zu sehen, bei der das Archäologische Museum (Museumsplatz 2, Hamburg-Harburg, Tel. +49 (0)40 42871- 3609) und das Museum für Völkerkunde (Rothenbaumchaussee 64, Tel. +49 (0)40 4288790) zusammenwirken. Im Archäologischen Museum kann der Besucher die „Kunst der Mammutjäger“ bewundern. Die aus Elfenbein, Knochen oder Stein geschnitzten Figuren von Mammuts, Löwen oder Wildpferden bestechen durch ihre Kunstfertigkeit. Bekannt sind auch die „Venus-Statuetten“, abstrahiert gestaltete Frauenkörper. Die Ausstellungsmacher sind stolz auf gut 50 Objekte, die die Eremitage in St. Petersburg erstmals ausleiht: Sie stammen aus einem eiszeitlichen Jagdlager bei Kostenki am Westufer des Don. Auch Jagdwaffen und Musikinstrumente werden präsentiert.

„Die Menschen des Nordlichts“ stehen im Museum für Völkerkunde im Mittelpunkt. Beleuchtet wird die Lebensweise der Polarvölker vom 19. Jahrhundert bis heute. Auch hier werden Glanzstücke aus Russland gezeigt, etwa Schamanengewänder, Masken und Kleidung. Lernen kann man, wie die Menschen mit den extremen Herausforderungen, die die Umwelt an sie stellte, zurechtkamen.

 

Quelle: eiszeiten-hamburg.de
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ars no|va  〈[–va] f.; – –; unz.; Mus.〉 die von Florenz u. Frankreich ausgehende kontrapunktisch–mehrstimmige Musik des 14./15. Jh.; Ggs Ars antiqua … mehr

Bo|ro|si|li|kat|glas  〈n. 12u; unz.〉 gegen Temperaturwechsel u. chem. Einwirkungen sehr beständiges borsäurehaltiges Glas

Ne|ben|win|kel  〈m. 5; Math.〉 Winkel, der mit einem andern Winkel den Scheitel u. einen Schenkel gemeinsam hat, die beiden anderen Schenkel bilden eine Gerade

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]