Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Die vielen Gesichter der Sklaverei

Schumann im Bild

Vom 8. August bis zum 2. November 2010 zeigt das Museum Kunstsammlungen der Städtischen Museen Zwickau die Ausstellung „Seit ich ihn gesehen“ und reiht sich damit in das vielseitige Programm der Geburtsstadt des Komponisten anlässlich der 200. Wiederkehr seines Geburtstages ein.

Gezeigt werden Werke unterschiedlichster Künstler wie zum Beispiel Félix Vallotton, Max Pechstein oder Roy Lichtenstein. Die künstlerische Beschäftigung mit Robert Schumann begann jedoch schon früher. Dies zeigen beispielsweise Sammelteller, Buch- und Notenillustrationen oder Bildpostkarten aus dem 19. Jahrhundert. Ebenso wird in der Ausstellung aktuelle Medien- und Performancekunst des 21. Jahrhunderts berücksichtigt.

Ein Katalog sowie Musikvideos, die eigens für die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Clara-Wieck-Gymnasium und dem Robert Schumann Konservatorium in Zwickau entstanden sind, erläutern die gezeigten Kunstwerke.

Die Ausstellung wird durch viele Veranstaltungen und Projekte des Schumannjahres 2010 in Zwickau eingerahmt. Über weitere Informationen zu der Ausstellung und dem vielfältigen Begleitprogramm informiert die Homepage des Museums.

„Seit ich ihn gesehen“ Reflexionen zu Robert Schumann in der Kunst 08.08.2010-02.11.2010 Städtische Museen Zwickau, KunstSammlungen

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

te|le|por|tie|ren  〈V. t.; hat〉 1 an einem Ort verschwinden u. an einem anderen wieder erscheinen lassen, beamen 2 mithilfe magischer od. übersinnlicher Kräfte bewegen … mehr

♦ fil|trie|ren  〈V. t.; hat; Chem.; fachsprachl. für〉 filtern [<frz. filtrer … mehr

Ami|no|ben|zol  〈n. 11; Chem.〉 = Anilin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]