Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Der "Maxi"-Prozess gegen Mafia-Angehörige

Tür an Tür – Polen und Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte

Die Geschichte der polnisch-deutschen Beziehungen ist reich an politischen Auseinandersetzungen, doch auch an gegenseitigem Austausch in Kultur, Religion und Wirtschaft. Wegen der politischen Konflikte sind die kulturellen Gemeinsamkeiten oft in den Schatten getreten. Aus diesem Grund präsentiert der Martin-Gropius-Bau in Kooperation mit dem Warschauer Königsschloss eine Ausstellung, die sich der gemeinsamen Geschichte von Deutschen und Polen annimmt und weit über die geschichtlichen Ereignisse auf der großen politischen Bühne hinausgeht.

Unter dem Titel „Tür an Tür – Polen und Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte“ werden vom 23. September 2011 bis zum 9. Januar 2012 in Berlin auf einer Gesamtfläche von 3200 Quadratmetern über 700 historische und zeitgenössische Exponate ausgestellt. Neben kunsthandwerklichen Objekten, Gemälden, Inkunabeln und Handschriften gibt es auch Filmvorführungen und Klangbeispiele, die die Ausstellung zu einem lebhaften Ereignis für die Besucher machen. Außerdem wagen einige zeitgenössische Künstler einen Blick in die polnisch-deutsche Zukunft und steuern Werke über ihre Visionen bei. Eine weitere Besonderheit der Ausstellung ist das Historiengemälde „Preußische Huldigung“ des bedeutenden polnischen Malers Jan Matejko aus dem Jahr 1882, das den Lehenseid Albrechts I. von Brandenburg-Ansbach gegenüber dem polnischen König Sigismund I. zeigt. Der am 8. April 1525 geschlossene Vertrag von Krakau und der zwei Tage später geleistete Lehenseid beendeten die Jahrhunderte währenden Auseinandersetzungen zwischen dem Deutschen Orden und dem polnischen Königreich und wandelten den Deutschordensstaat in ein weltliches Herzogtum um. Das in der Ausstellung gezeigte Gemälde zählt zu den Glanzstücken Matejkos.

Neben dieser groß angelegten Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm, das Schülern und Studenten einen besonderen Zugang zu dem Ausstellungsthema vermitteln und den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Polen fördern soll. Zudem veröffentlicht der DuMont- Verlag einen knapp 700-seitigen, vielfältig illustrierten Katalog, der Aufsätze renommierter Autoren aus verschiedenen Ländern enthält und einen internationalen Blick auf das polnisch- deutsche Verhältnis wirft.

Quelle: Lars Lehmann
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Lu|men|stun|de  〈f. 19; Zeichen: lmh; Phys.〉 Maßeinheit für die Lichtmenge

Zink 2  〈m. 23; Mus.〉 trompetenähnliches Holzblasinstrument der Renaissance u. des Barocks [<ahd. zinko … mehr

Bam|bus  〈m.; –ses, –se; Bot.〉 tropische Riesengraspflanze, deren Stängel verholzen [<mal. bambu, mambu … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]