TV-Doku auf Arte: „Mord im Hause Medici“ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

TV-Doku auf Arte: „Mord im Hause Medici“

Francesco de Medici (Alexander Beyer). Spielszene aus der Arte-Dokumentation „Mord im Hause Medici“. (Foto: Gebrüder Beetz Filmproduktion)

Parallel zur Eröffnung der Ausstellung „Die Medici – Menschen, Macht und Leidenschaft“ am Sonntag, 17. Februar, in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim zeigt der Fernsehsender Arte das zweiteilige Doku-Drama „Mord im Hause Medici“ (Samstag, 16. Februar, Teil 1: 20.15 Uhr / Teil 2: 21.05 Uhr). In der Episode „Der Stern von Florenz“ begleitet die Dokumentation das Schicksal von Isabella de Medici. Im zweiten Teil „Karriere einer Mätresse“ steht Bianca Capello, die Mätresse Großherzogs Francesco de‘ Medici, im Mittelpunkt.

Auch im aktuellen DAMALS-Titelthema „Die Medici“ (3-2013) ist den „Frauen der Medici“ und der Heiratspolitik der Florentiner Dynastie ein Artikel gewidmet.

Das Team der Gebrüder Beetz Filmproduktion begleitete für die Arte-Doku die Ausstellungsvorbereitungen in Mannheim und die Untersuchungen der sterblichen Überreste verschiedener Mitglieder der Medici. Das Doku-Drama lässt zwei Episoden des 16. Jahrhunderts aus der Zeit der Medici-Großherzöge der Toskana lebendig werden. Diese für die Familiengeschichte glanzvolle Epoche steht in der Wahrnehmung meist im Schatten des Aufstiegs und ersten Blüte der Familie mehr als ein Jahrhundert zuvor. Doch wie schon im 15. Jahrhundert geht es auch hier um Liebe und verbotene Leidenschaft, um Verrat und Gier nach Macht. Das verbindet die vielen Etappen der Familiengeschichte bis zum Tod von Anna Maria Luisa de Medici 1743.

Über die bisher noch nicht erzählte Geschichte der Kinder Cosimos I. samt ihrer Liebhaber, Ehefrauen und Mätressen begibt sich der Zweiteiler auf Spurensuche im engsten Familienkreis. Durch die parallele Montage von dokumentarischen Elementen und szenischen Darstellungen klärt das Doku-Drama drei bisher ungelöste Mordfälle. Was Historiker bisher nur vermutet haben, können die Wissenschaftler jetzt belegen: Getrieben von Liebe und Leidenschaft, Hass und Neid, Intrigen und Eifersucht schreckten die Geschwister vor nichts zurück.

Quelle: Arte
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Tra|che|en|tier  〈[–xen–] n. 11; Zool.〉 Angehöriges eines Unterstammes der Gliederfüßer mit Tracheen u. schlauchartigen Darmanhängen, die der Ausscheidung dienen: Tracheata

Vo|mi|tiv  〈[vo–] n. 11; Pharm.〉 Brechmittel [<lat. vomitio ... mehr

Bun|des|ver|fas|sung  〈f. 20; Rechtsw.〉 Verfassung eines Bundesstaates

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige