Übersicht in Nahost - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

Übersicht in Nahost

Ein Land, viele Namen, unzählige Kulturen und 6000 Jahre Geschichte. Die Region zwischen Euphrat und Tigris, zwischen der Türkei und Arabien ist heute als Irak in den Nachrichten allgegenwärtig. Als Mesopotamien ist sie vielen ein Begriff, aber so richtig Bescheid weiß auch mancher Bildungsbeflissene nicht immer.

Übersicht ins Geschehen zu bringen, ist das Verdienst von Wolfgang Korn, Politologe und als Journalist auch Autor von bild der wissenschaft. Aus seinem umfassenden Wissen und zahllosen Gesprächen mit Wissenschaftlern entwirft er ein detailliertes Bild von Geschichte und Kultur Mesopotamiens und der angrenzenden Gebiete. Dabei begnügt er sich nicht mit dem chronologischen Nacherzählen von Geschichtsdaten, sondern schildert die Grundlagen und Begleitumstände von zivilisatorischer und kultureller Entwicklung – zum Beispiel die Rolle der Schrift oder die Auswirkungen von Klimaschwankungen.

Zeitlich spannt Korn einen weiten Bogen: vom ältesten Tempel der Welt über Aufstieg und Zerfall der ersten Hochkulturen und die Islamisierung bis in den Irak dieser Tage. Die ansprechende Bebilderung ist hilfreich – eine zusätzliche Chronologie würde den Gang durch Zeiten und Räume weiter erleichtern. Insgesamt: Gut lesbar, umfassend und auf dem aktuellen Stand der Forschung. Michael Zick

Wolfgang Korn MESOPOTAMIEN Theiss, Stuttgart 2004 160 S., € 29,90 (bis 31.12.04, danach € 36,–) ISBN 3-8062-1851-X

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ges–Dur–Ton|lei|ter  〈f. 21; Mus.〉 Tonleiter in Ges–Dur

Ahl|kir|sche  〈f. 19; Bot.〉 Frucht des Faulbaums

♦ Gas|trin  〈n. 11; Biochem.〉 ein Peptidhormon, das am Magenausgang gebildet wird [zu grch. gaster ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige