Ur-Australier passen doch in den Stammbaum des Homo Sapiens - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Geschichte+Archäologie

Ur-Australier passen doch in den Stammbaum des Homo Sapiens

Die erst kürzlich geäußerte Behauptung, Australien sei lange vor der Auswanderung des Homo Sapiens aus Afrika von kulturell begabten Menschen besiedelt gewesen, scheint sich in Luft aufzulösen. Menschliche Hinterlassenschaften am nordwestlich von Canberra gelegenen Lake Mungo, die Wissenschaftler auf ein Alter von 62.000 Jahren geschätzt hatten, sind vermutlich doch nur 40.000 Jahre alt. Das berichten australische Anthropologen in der Fachzeitschrift „Nature“ (Bd. 421, S. 837).

Die ursprüngliche Meldung hatte die wissenschaftliche Welt Kopf stehen lassen. Die meisten Anthropologen gehen davon aus, dass der moderne Mensch vor etwa 40.000 Jahren von Afrika aus in andere Teile der Welt gezogen ist. Da passte die Nachricht von 62.000 Jahre alten Funden in Australien nicht ins Bild.

Die Forschungen von James Bowler von der Universität Melbourne und seinen Kollegen zeigen nun jedoch, dass selbst Standardmethoden in der Forschung, wie etwa die Bestimmung des Alters von menschlichen Überresten und Artefakten, immer wieder zu gravierenden Fehlannahmen führen können.

ddp/bdw – Andreas Wawrzinek
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nach|wir|kung  〈f. 20〉 1 Wirkung, nachdem die Ursache schon nicht mehr erkennbar ist 2 〈Phys.〉 Erscheinung, bei der sich ein physikal. Effekt in einer gewissen Verzögerungszeit auf die Ursache einstellt ... mehr

Maul|beer|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Maulbeergewächse (Moraceae) mit grobgezähnten Blättern: Morus [<mhd. mulber, ... mehr

Rag|wurz  〈f. 20; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Orchideen mit Blüten, die einem Insekt ähneln: Ophrys; Sy Insektenblume ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige