Mittelalterliche Sturmfluten an der Nordsee Zugfahrt in den Tod - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Mittelalterliche Sturmfluten an der Nordsee

Zugfahrt in den Tod

Zum 175. Eisenbahnjubiläum bietet das Jüdische Museum Franken in Fürth noch bis zum 27. März 2011 „Eisenbahngeschichten – Railroad Stories“. Die Geschichte der Eisenbahn ist gerade in ihren Anfängen stark durch jüdische Impulse geprägt worden: Zu den ersten Aktienkäufern der „Königlich privilegirten Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft“, die am 19. Februar 1834 die königlich-bayerische Konzession zum Bau einer Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth erhielt, gehörten fortschrittsbewusste Rabbiner, während jüdische Bankiers die Finanzierung der oft noch umstrittenen neuen Technik übernahmen und jüdische Mäzene mit großzügigen Spenden die Anbindung ihres Heimatortes an das Eisenbahnnetz unterstützten.

Doch auch die Leidensjahre der jüdischen Bevölkerung in der NS-Zeit sind aufs engste mit der Eisenbahn verbunden. Die Deportationen der europäischen Juden in die nationalsozialistischen Vernichtungslager fanden mit Zügen der Deutschen Reichsbahn statt. Den Umgang der Deutschen Bahn heute mit dem Thema zeigt die Ausstellung ebenso, wie sie den Spuren der Kindertransporte nach England und Palästina in den 30er Jahren und den Auswandererzügen, die die Überlebenden des Holocaust in verschiedene Weltregionen brachten, nachgeht.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Neo|na|to|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Physiologie u. Pathologie Neugeborener befasst [<lat. neonatus ... mehr

he|te|ro|zy|got  〈Adj.; Biol.〉 gemischterbig, mit verschiedenartigen Erbanlagen; Ggs homozygot ... mehr

Giersch  〈m. 1; unz.; Bot.〉 in Hecken, Gebüschen, Gras– u. Baumgärten häufiges Unkraut mit freizähligen Blättern u. weißen od. rötlichen Blütendolden, Blätter liefern ein spinatähnliches Gemüse: Aegopodium podagraria; Sy Geißfuß ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige