Den Ball im Visier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesellschaft+Psychologie

Den Ball im Visier

Die Fußball-WM in Deutschland steht vor der Tür. Das lässt die bdw-Redaktion nicht kalt, denn Fußball ist auch für die Forschung eine Herausforderung. Sportwissenschaftler haben die Zusammenarbeit von Muskeln und Hirn sowie die Interaktionen der Spieler analysiert – mit Ergebnissen, die manch alte Trainerregel und Spieltaktik vom Sockel stoßen. Computerfachleute tun sich schwer mit dem Fußball: Sie haben Probleme, kickende Roboter zu konstruieren, denen ein guter Angriff aufs gegnerische Tor gelingt. bild der wissenschaft stellt die Maschinen-Kicker vor, die zur Roboter-WM 2006 aufs Feld rollen. Lesen Sie außerdem: Die neue Strategie gegen Hooligans. Und: Warum Fußball letztlich angewandte Physik ist.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kon|zert|meis|ter  〈m. 3; Mus.〉 führender Geiger (unter den ersten Geigen) im Orchester

♦ Ma|kro|po|de  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger der Gattung der Labyrinthfische, die in großen Mengen vor allem in den Reisfeldern Südchinas leben; Sy Paradiesfisch ... mehr

Land|frau  〈f. 18〉 Frau, die in der Landwirtschaft mitarbeitet, Bauersfrau

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige