Diskutieren Sie das Titelthema FORUM: Wäre eine Privatisierung des Wassers wünschenswert? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Diskutieren Sie das Titelthema

FORUM: Wäre eine Privatisierung des Wassers wünschenswert?

Derzeit wird in Europa über die Privatisierung des Wassers gestritten. EU-Binnenmarkt-Kommissar Michel Barnier will eine Richtlinie vorlegen, derzufolge öffentliche Aufträge europaweit ausgeschrieben werden sollen. Ist mit einer Privatisierung zu rechnen? Wäre das schlimm? Oder ist doch nur alles eine Scheindebatte – und in Wirklichkeit holen sich die Kommunen seit Jahren ihre vormals privatisierten Wasserwerke wieder zurück?

© natur.de – natur Autor
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

♦ Sub|strat  auch:  Subst|rat  〈n. 11〉 1 Grund–, Unterlage ... mehr

Stun|den|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Zierpflanze, deren am Grund dunkelgefleckte Blüte nur wenige Stunden geöffnet ist: Hibiscus trionum; Sy Hibiskus ... mehr

Va|se|li|ne  〈[va–] f.; –; unz.〉 halbfestes, salbenartiges Gemisch gesättigter aliphatischer Kohlenwasserstoffe großer Kettenlänge von gelber od. (gebleicht) weißer Farbe; oV 〈österr.〉 Vaselin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige