Genies und eine Auszeichnung für Kreativität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesellschaft+Psychologie

Genies und eine Auszeichnung für Kreativität

FRÜHE ERKENNTNIS Nur wenige Worte enthalten für mich eine solche Faszination wie das Fünf-Buchstaben-Konstrukt „Genie“, das für überragende schöpferische Geisteskraft oder für einen extrem begabten, schöpferischen Menschen steht. Als Kind noch hoffend, dass davon auch etwas bei mir angekommen sei, erkannte ich als Jugendlicher schnell, ein Leben abseits der Genialität führen zu müssen. Doch damit – so tröste ich mich inzwischen über nicht vorhandene Fähigkeiten hinweg – bin ich wenigstens kein Außenseiter. Geblieben ist mein Interesse an Menschen, die mit dem Genius im Bunde sind. So war ich besonders gespannt auf die Recherchen und Ausführungen der beiden Hauptautoren unserer Titelgeschichte, Jochen Paulus und Judith Rauch. Sie haben mich nicht enttäuscht. Und ich hoffe, dass auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Beiträge (ab Seite 20) zu schätzen wissen.

Erkenntniszuwachs bieten wir den Abonnenten in diesem Monat erstmals auf ungewöhnlichem Wege an: Ich möchte Sie motivieren, ein kostenloses Magazin über die Welt des Messens kennen zu lernen. Die gekonnt gemachte Zeitschrift der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt namens „maßstäbe“ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe in 18 kurzen und munteren Beiträgen über Nanodimensionen. Auf 68 Seiten schreiben maßstäbe-Redakteure sowie Autoren, die Sie von bild der wissenschaft kennen, über kleine Größen und geben so Orientierung in der vertrackten Nanowelt. Die gute Arbeit des maßstäbe-Teams – also der Presseabteilung einer Behörde – haben wir bei bild der wissenschaft schon länger im Auge. maßstäbe überragt in Form und Inhalt die meisten Printprodukte aus Instituten und Unternehmen. Als Anerkennung und Ermunterung, am eingeschlagenen Weg festzuhalten, wird „maßstäbe“ von bild der wissenschaft mit dem Gütesiegel „Die Jahresempfehlung 2005″ ausgezeichnet. Damit Sie selbst einen Maßstab anlegen können, haben wir für bdw-Abonnenten ein Kontingent der neuesten Ausgabe reserviert. Mehr dazu auf Seite 93.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

freiha|ben  auch:  frei ha|ben  〈V. t. 159; hat〉 Ferien, Urlaub, arbeitsfreie Zeit haben ... mehr

Rä|der|tier  〈n. 11; Zool.〉 Angehöriges einer mit typischem Strudelorgan versehenen Klasse kleiner Rund– od. Hohlwürmer, die meist im Süßwasser leben: Rotatoria; Sy Rotatorie ... mehr

kräf|te|rau|bend  auch:  Kräf|te rau|bend  〈Adj.〉 = kraftraubend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige