Mehr Eigenzeit! Ulrich Schnabel: Muße - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Mehr Eigenzeit!

Ulrich Schnabel: Muße

„Alles Unglück in der Welt kommt daher, dass man nicht versteht, ruhig in einem Zimmer zu sein.“ – So die Worte des Philosophen Blaise Pascal. Und was hat sich seit dem 17. Jahrhundert geändert? Nichts. Und alles. Die Angst vor dem Alleinsein, der Traurigkeit und dem Kummer, die – kaum wird es still – aufzukeimen drohen, ist noch immer dieselbe.

Gebunden – 288 Seiten

Blessing; 1. Auflage(Dezember 2010) – 19,95 €

ISBN: 978-3896674340 Jetzt bestellen: AMAZON

 
© natur.de – natur Redaktion
Anzeige
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Klopf|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie kleiner, schwarzer Käfer mit rotbrauner Unterseite, dessen Larven vornehmlich in trockenem Holz leben: Anobiidae; Sy Pochkäfer ... mehr

Ga|lopp  〈m. 1 od. m. 6〉 1 schnellste Gangart des Pferdes 2 〈Mus.〉 in seitlichen Wechselschritten getanzter Spring–Rundtanz im 2 ... mehr

Al|lyl|grup|pe  〈f. 19; Chem.〉 der ungesättigte aliphatische, einwertige Rest CH 2 =CH–CH 2 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige