AUF&AB Schlanke Nichtraucher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin

AUF&AB Schlanke Nichtraucher

Der französische Pharmakonzern Sanofi hat ein Medikament entwickelt, das sowohl gegen Nikotinsucht als auch gegen Fettleibigkeit wirkt und so die Gewichtszunahme bei der Entwöhnung verhindern soll: Rimonabant. Das Mittel wurde bisher in zwei Untersuchungen getestet. In den USA führte Robert Anthenelli von der University of Cincinnati eine Studie an 784 Rauchern durch, die von ihrer Abhängigkeit loskommen wollten. Die eine Hälfte erhielt Rimonabant, dem Rest wurde ein Placebo verabreicht. Nach vier Wochen waren immerhin 27,6 Prozent derer, die Rimonabant eingenommen hatten, noch abstinent. In der Kontrollgruppe waren es nur 16, 1 Prozent. In einer zweiten Studie von Jean-Pierre Després von der kanadischen Laval Universität in Quebec wurden rund 6500 Patienten, die an Fettsucht litten, ein Jahr lang auf Diät gesetzt. Wiederum erhielt die eine Hälfte Rimonabant, die andere ein Placebo. Während diese Gruppe im Durchschnitt nur 2,4 Kilogramm an Gewicht verlor, waren es bei denjenigen, die Rimonabant bekommen hatten, 8,6 Kilogramm. Das neue Medikament, das in zwei Jahren auf den Markt kommen soll, ist ein so genannter CB1-Blocker. Er wirkt auf das endocannabinoide System im Gehirn, das an der Regulierung der Nahrungsaufnahme und des Stoffwechsels beteiligt ist. Außerdem beeinflusst er die Abhängigkeit von Suchtstoffen wie Nikotin oder Alkohol.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Vier|tak|ter  〈m. 3; umg.; Kfz; kurz für〉 Kraftwagen mit Viertaktmotor

Zahn|arzt|pra|xis  〈f.; –, –pra|xen〉 von einem Zahnarzt geführte Praxis

Bor|dun  〈m. 1; Mus.〉 1 Orgelpunkt (lang ausgehaltener Basston, über dem sich die übrigen Stimmen bewegen) 2 tiefes Orgelregister ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige