Die Lust am Verstehen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin

Die Lust am Verstehen

690356.jpg

Von einem Winkel des Gehirns zu einem zehn Zentimeter entfernten anderen braucht ein Nervenimpuls nur eine tausendstel Sekunde. Auf Myriaden solcher Impulse basiert unser Erleben und Erinnern. Dennoch ist völlig unklar, wie die graue Substanz im Kopf die bunte Welt des Bewusstseins hervorbringt.

Am Rande dieser erkenntnistheoretischen Schlucht balanciert mit leichtfüßigen Essays der Hirnforscher Valentin Braitenberg. Der langjährige Direktor am Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik in Tübingen inspiziert die physikalische Wirklichkeit, die speziell organisierten, informationsverarbeitenden Konfigurationen darin, die wir „Leben“ nennen, sowie die „Lust am Verstehen, die keine Sättigung kennt und im Gegensatz zu anderen Lüsten niemandem etwas wegnimmt“.

Braitenberg, der über 10 000 Stunden am Mikroskop verbracht hat, um dünne Hirnschnitte in drei Dimensionen bei 100- bis 100 000-facher Vergrößerung detailliert zu studieren, widmet sich im zweiten Teil seines Buchs dem Aufbau und den Funktionen des Gehirns: Er reflektiert über Sprache, Denken, Handeln, aber auch über ästhetische Empfindungen und Witze. Originell sind die Überlegungen, ob und wie sich die Strukturen der formalen Logik auf grundlegende Verschaltungen im Nervensystem zurückführen lassen. Damit, aber auch mit seiner Skizze einer gesellschaftlichen Utopie, provoziert Braitenberg ganz unaufgeregt. Die Gehirne seiner Leser werden es mit einem kleinen Feuerwerk von Nervenimpulsen danken. Rüdiger Vaas

Valentin Braitenberg DAS BILD DER WELT IM KOPF Schattauer, Stuttgart 2009 211 S., € 14,95 ISBN 3–7945–2711–9

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

All|rad|an|trieb  〈m. 1; unz.; Kfz〉 Antrieb aller Räder eines Kraftfahrzeugs; Sy Vierradantrieb ... mehr

Fre|quenz|band  〈n. 12u〉 Bereich von Frequenzen, der z. B. von einem Resonanzkreis ausgesiebt wird; Sy Wellenband ( ... mehr

 〈Präp.; mit Dat. auf die Frage: wo?, mit Akk. auf die Frage: wohin?〉 I 〈örtl.〉 1 an einer bestimmten Stelle, in Richtung auf 〈a. fig.〉 2 auf bestimmte Weise ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige