HIV-Risiko bleibt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin

HIV-Risiko bleibt

Die Erwartungen waren hoch, als im März vergangenen Jahres erste Testergebnisse mit dem Vaginal-Gel Pro 2000 des US-Unternehmens Endo Pharmaceuticals bekannt gegeben wurden. Um 30 Prozent sollte das Mikrobiozid das Risiko einer Ansteckung mit HIV senken, wenn das Gel vor dem Geschlechtsverkehr angewendet würde. Vor allem für afrikanische Frauen versprach dies eine effiziente Vorbeugung vor Aids, da sich auf dem Schwarzen Kontinent viele Männer weigern, Kondome zu benutzen. Doch eine breit angelegte Studie mit Pro 2000 brachte jetzt Ernüchterung: Es wirkt nämlich überhaupt nicht.

Unter Leitung der britischen Wissenschaftlerin Sheena McCormack vom Medical Research Council in London waren Tests mit 9385 Frauen in vier afrikanischen Ländern durchgeführt worden. Ein Teil der Frauen erhielt Pro 2000. Wie sich zeigte, war das Risiko einer Ansteckung mit dem HI-Virus bei denjenigen, die Pro 2000 benutzten, keineswegs signifikant geringer.

„Das ist sehr entmutigend“, fasst McCormack ihre Ergebnisse zusammen. „Offenbar war die erste Studie zu Pro 2000, die von den US National Institutes of Health gesponsert wurde, zu klein.“ Dies zeige auch, wie wichtig es sei, große und umfassende Studien durchzuführen. Denn nur mit ihnen könne einwandfrei festgestellt werden, ob ein Medikament tatsächlich wirke.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Su|tra  auch:  Sut|ra  〈n. 15; unz.; altind. Lit.〉 kurzer, einprägsamer Lehrsatz ... mehr

neur|al|gisch  auch:  neu|ral|gisch  〈Adj.〉 1 〈Med.〉 auf einer Neuralgie beruhend ... mehr

Ke|ton  〈n. 11; Chem.〉 organ.–chemische Verbindung, die die Karbonylgruppe = C = O ein– od. mehrfach, verbunden mit Alkyl– od. Arylresten, enthält, z. B. Azeton [→ Aceton ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige