Nachwachsende Beine und ein Riesengenom - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin Videoportal

Nachwachsende Beine und ein Riesengenom

Ihm wachsen abgerissene Gliedmaßen wieder nach – diese Fähigkeit hat den Axolotl in den Fokus der Wissenschaft gerückt. Um die Grundlagen des Regenerationsvermögens zu entschlüsseln, haben Forscher das Genom des Lurchs sequenziert.

Quelle: TheHITSters

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Nachbarn der Milchstraße sind Methusalems

Zwerggalaxien im Umfeld der Milchstraße gehören zu den ältesten Galaxien des Kosmos weiter

Kryptowährung mit Lücken

Hunderte Schwachstellen bei "Smart Contracts" des Ethereum-Systems nachgewiesen weiter

Rätselhafte Phantomgerüche

Unangenehme Riechstörung betrifft mehr Menschen als gedacht weiter

Die Nordsee wird tiefer

Das Becken der Nordsee ist seit Beginn des Eiszeitalters um gut tausend Meter abgesackt weiter

Wissenschaftslexikon

Vul|kan|aus|bruch  〈[vul–] m. 1u〉 Ausbruch, Eruption eines Vulkans

Fi|cus  〈m.; –, Fi|ci [–tsi]; Bot.〉 Feigenbaum [lat., ”Feigenbaum, Feige“]

Zähn|lein  〈n. 14; poet.〉 kleiner Zahn

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige