Raus mit dem Zucker - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesundheit+Medizin

Raus mit dem Zucker

Mit Typ-2-Diabetes, dem sogenannten Alterszucker, ist es so eine Sache: Bei manchen Menschen entsteht er, weil die Körperzellen nicht auf den Befehl „Zucker aufnehmen“ reagieren. Bei anderen stellt die Leber zu viel Zucker her, bei wieder anderen fehlt Insulin – oder es ist eine Kombination mehrerer Ursachen. Entsprechend schwierig ist es, effektive Medikamente zu entwickeln.

Doch eine neue Wirkstoffgruppe, die SGLT-2-Hemmer, könnte in Zukunft möglicherweise allen Diabetikern helfen. Das legen erste Ergebnisse einer klinischen Studie mit 530 Freiwilligen nahe, die 24 Wochen lang einen der Wirkstoffe einnahmen. Resultat: Ein Marker für den durchschnittlichen Blutzuckerwert der letzten Monate sank bei den Probanden deutlich.

Was die SGLT-2-Hemmer so interessant macht, ist ihr ungewöhnliches Wirkprinzip: Sie erhöhen die Ausscheidung des Zuckers über die Nieren. Ihr Angriffspunkt dort sind winzige molekulare Pumpen, die dafür sorgen, dass der für den gesunden Körper wertvolle Brennstoff nicht mit dem Urin ausgeschieden, sondern recycelt wird. Diese Pumpen werden von den SGLT-2- Hemmern blockiert, sodass der Recyclingschritt entfällt und der Zucker mit dem Urin den Körper verlässt. Damit eliminieren die Wirkstoffe direkt den Faktor, der für die häufig schwerwiegenden Folgen von Diabetes verantwortlich ist – ganz ohne in das komplizierte Gleichgewicht der stoffwechselregulierenden Hormone einzugreifen.

Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft schätzt die neuen Wirkstoffe als vielversprechend ein, vorausgesetzt, sie zeigen ihre Nützlichkeit in weiteren klinischen Studien. An Nebenwirkungen wurden bisher lediglich ein etwas erhöhtes Risiko für Infektionen des Urogenitaltraktes beobachtet – und, zur Freude der Diabetologen, eine beachtliche Gewichtsabnahme.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spei|chel|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 jeder der drei paarigen Drüsen im Mund, am Ohr, am Unterkiefer u. unter der Zunge

Me|di|en|ver|tre|ter  〈m. 3〉 Vertreter der Medien, z. B. Journalist, Radio–, Fernsehreporter ● unter ihren Hochzeitsgästen befanden sich auch zahlreiche ~

Rechts|sys|tem  〈n. 11〉 1 〈Rechtsw.〉 rechtliches System, Gesamtheit des geltenden Rechts in einem Staat, Rechtsordnung 2 〈Phys.; Math.〉 Koordinatensystem, dessen Achsen in positive Richtung zeigen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige