RISIKO SCHWEINEMAST - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gesellschaft+Psychologie Gesundheit+Medizin Umwelt+Natur

RISIKO SCHWEINEMAST

Bakterien mit vielfachen Resistenzen gegen Antibiotika gelten als der Super-GAU im Krankenhaus. Die Berichte über Todesfälle nehmen zu. Nun haben Experten des Berliner Robert-Koch-Instituts in einer Pilotstudie eine Gruppe von besonderen Risiko-Patienten aufgespürt: Menschen, die in der Schweinemast tätig sind, wo die unkritische Gabe von Antibiotika weit verbreitet ist. Den besonders gefürchteten Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) fanden sie gehäuft bei Stallpersonal, Tierärzten oder Schweinefleischkontrolleuren. Um Komplikationen bei einer geplanten Operation zu vermeiden, sollten Angehörige dieser Berufsgruppen im Krankenhaus vorsorglich auf MRSA getestet werden, fordern die Experten.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sul|fo|nat  〈n. 11; Chem.〉 Salz u. Ester organischer Verbindungen der Schwefelsäure, wichtiger Waschmittelrohstoff

Zyn|e|ge|tik  auch:  Zy|ne|ge|tik  〈f. 20; unz.〉 Kunst, Hunde zu dressieren; ... mehr

Emul|si|on  〈f. 20〉 1 〈Chem.; a. allg.〉 feinste Verteilung einer Flüssigkeit in einer anderen, nicht mit ihr mischbaren, z. B. Milch, viele Hautcremes 2 〈Fot.〉 die lichtempfindliche fotografische Schicht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige