Zellumwandlung gegen Parkinson?

Vorlesen Parkinson ist nach Alzheimer die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung – und auch bei ihr gehen fortschreitend Hirnzellen zugrunde. Doch nun macht ein Experiment mit Mäusen Hoffnung: Forschern ist es gelungen, in dem von Parkinson betroffenen Hirnareal dieser Tiere neue Hirnzellen wachsen zu lassen. Ausgelöst wurde diese Regeneration durch Einschleusen eines DNA-Fragments, das die Umwandlung der … Zellumwandlung gegen Parkinson? weiterlesen