Erde+Klima Archive - Seite 2 von 621 - wissenschaft.de
Anzeige

Erde+Klima

Klimakonferenz 2018 in Katowice

Ein Meilenstein und viele Steine im Weg

Eine Hürde ist genommen – doch die vielen aufgeschobenen Aufgaben türmen sich gleich zur nächsten, noch höheren: So lässt sich die diesjährige Weltklimakonferenz im polnischen Katowice zusammenfassen... mehr

Erde+Klima

Dinosaurier: Nase als Klimaanlage

Die massigen, pflanzenfressenden Panzerechsen der Kreidezeit schützten sich durch Wärmetauscher in der Nase vor der Überhitzung: Ihre besonders langen, gewundenen Nasengänge dienten ihnen als Klimaanlage... mehr

Erde+Klima

Keine Pause bei der globalen Erwärmung

Vor einigen Jahren sorgte eine vermeintliche Pause in der globalen Erwärmung für Schlagzeilen – und Rätselraten bei den Klimaforschern. Jetzt haben zwei Studien dieses Phänomen noch einmal analysiert – und Überraschendes herausgefunden... mehr

Erde+Klima

Auch Flugsaurier trugen schon Federn

Wann entwickelten sich die ersten Federn? Fossilfunde in China liefern dazu nun neue, überraschende Antworten. Demnach könnten schon die gemeinsamen Vorfahren von Dinos und Flugsauriern Federvorformen getragen haben... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

wie|der|ho|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 noch einmal sagen od. tun 2 nochmals durchlaufen ... mehr

epo|che|ma|chend  auch:  Epo|che ma|chend  〈[–x–] Adj.〉 eine neue Zeit einleitend, aufsehenerregend ... mehr

Geo|tek|to|nik  〈f. 20; unz.〉 Lehre vom Aufbau u. von der Entwicklung der Erdkruste [<grch. ge ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige