Erde+Klima Archive - Seite 3 von 613 - wissenschaft.de
Anzeige

Erde+Klima

Erde+Klima

Maya-Rodungen – bis heute klimarelevant

Wo früher einmal der Mais der Maya-Zivilisation wuchs, wuchert bereits seit Jahrhunderten wieder der Urwald – doch noch immer prägen die einstigen Rodungen die klimarelevante Kohlenstoffspeicherung im Boden, zeigt eine Studie... mehr

Erde+Klima

Dino-Gigantismus im Blick

In der Septemberausgabe präsentiert die Zeitschrift bild der wissenschaft die neusten Highlights aus der Dinosaurierforschung und geht der Frage nach, wie sich einige Dinos zu den größten Landtieren aller Zeiten entwickeln konnten... mehr

Erde+Klima

Ein Flugsaurier in der Wüste

Paläontologen haben in den USA eines der ältesten und besterhaltenen Pterosaurier-Fossilien entdeckt. Der rund 200 Millionen Jahre alte Flugsaurier ist der einzige seiner Zeit, der in einer Wüste lebte... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

rös|ten  〈V. t.; hat〉 1 ohne Zusatz von Fett od. Wasser durch Erhitzen bräunen (Brot, Kaffee) 2 auf dem Rost, in der Pfanne braten (Kartoffeln) ... mehr

Code  〈[kd] od. [kod] m. 6; fachsprachl.〉 1 = Kode 2 verschlüsselte Nachricht ... mehr

Min|ne|sän|ger  〈m. 3; im MA〉 ritterl. Träger des Minnesangs; oV Minnesinger ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige