Anzeige

Nachgefragt

Genetische Anthropologie

Wie oft gab es einst Cousin-Cousine-Eltern?

Forscher haben anhand von alter DNA Einblicke in die Verwandtschaftsgrade der Elternteile bei prähistorischen Menschen gewonnen. Offenbar waren Cousin-Cousine-Verbindungen überraschend selten... mehr

Pflanzenforschung

Warum blicken Sonnenblumen nach Osten?

In ihrer Jugend folgen sie dem Sonnenstand - doch voll erblüht blicken Sonnenblumen schließlich nach Osten. Welche Vorteile diese Ausrichtung der Pflanze bietet, haben Forscher nun aufgezeigt... mehr

Fraktale Pflanzen-Struktur

Was steckt hinter der Form des Romanesco-Blumenkohls?

Die fraktale Struktur des Romanesco-Blumenkohls kommt durch eine gestörte Blütenentwicklung zustande, zeigt eine Studie. Verantwortlich sind Fehler bei der Genregulation, die durch Züchtung gefördert wurden... mehr

Wahrnehmungs-Phänomen

Warum sehen wir überall Gesichter?

Warum neigen wir dazu, Gesichter mit emotionalen Ausdrücken zu erkennen, wo gar keine sind? Eine Studie beleuchtet die Hintergründe dieses Wahrnehmungs-Phänomens... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Syn|chron|op|se  auch:  Syn|chro|nop|se  〈[–kron–] f. 19〉 Überblick über eine historische Entwicklung, Gegenüberstellung von Ereignissen (in tabellarischer Form) ... mehr

Me|thod|ac|tor  〈[mðdækt(r)] m. 6; Theat.; Film〉 Schauspieler, der seine Rollen im Sinne des Methodactings interpretiert u. spielt

ab|or|tie|ren  〈V. i.; hat〉 eine Fehlgeburt haben

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige