Umwelt+Natur Archive - Seite 2 von 3408 - wissenschaft.de
Anzeige

Umwelt+Natur

Umwelt+Natur

Wald: Stickstoff-Schwemme schadet Bodenpilzen

Ob Waldbäume gedeihen, hängt auch von ihren Pilzpartnern im Boden ab. Doch wie sich nun zeigt, reagieren diese besonders sensibel auf die Stickstoffwerte im Boden. Sind sie zu hoch, leiden die Mycorrhiza-Pilze – und mit ihnen auch die Bäume... mehr

Umwelt+Natur

Frosch mit Käfer in Bernstein

Vermutlich wollte der kleine Frosch den Käfer gerade schnappen – dann umschloss beide klebriges Baumharz. Auf diese Weise entstand eines von vier kreidezeitlichen Bernsteinfossilen - die bisher ältesten bekannten Nachweise tropischer Waldfrösche... mehr

Umwelt+Natur

Blaumeisen: Alleinerziehende Väter haben es schwer

Auch bei Blaumeisen gibt es alleinerziehende Eltern – und die Väter unter ihnen haben es besonders schwer, wie Biologen herausgefunden haben. Weil die Meisenmännchen ihre Brut nicht richtig wärmen können, kommt es bei ihnen besonders oft vor, dass alle Küken sterben... mehr

Umwelt+Natur

Umweltgifte und Plastik in der Antarktis

Der eisige Südpol-Kontinent galt bisher als noch weitestgehend unberührt. Doch das täuscht, wie nun Daten einer Antarktis-Expedition von Greenpeace belegen: Auch Eis- und Schnee der antarktischen Halbinsel sind mit Mikroplastik und organischen Giftstoffen kontaminiert... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Spin|del|baum|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Mitglied einer Familie von Holzgewächsen: Celastraceae

 〈V. 145; ist〉 I 〈V. i.〉 I.I 〈von Lebewesen〉 sich zu Fuß fortbewegen, laufen, nicht fahren 2 weggehen, sich entfernen, abreisen, wegfahren, auswandern ... mehr

Pro|me|thi|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pm〉 zu den Metallen der Seltenen Erden gehörendes chem. Element, Ordnungszahl 61 [nach dem grch. Titanen Prometheus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige