Anzeige

Reizvolle Regionen

Reizvolle Regionen

Land der Steine

Mächtige Tafelberge, tiefe Schluchten, grandiose Felsformationen: In der Sächsischen Schweiz hat sich ein ganzes Dorf dem Biotourismus verschrieben. Tagsüber gehen die Gäste wandern, abends macht man es sich bei einem ökologisch gebrauten Bier im Badezuber gemütlich.... mehr

Reizvolle Regionen

Zum Heulen schön

Im Norden leben Wölfe und Wildkatzen. An der Saarschleife kann man durch Baumwipfel spazieren. Und auf einem alten Bergbaugelände ziehen bald Taurusrinder ihre Jungen groß. Das kleine Saarland ist voller Überraschungen.... mehr

Reizvolle Regionen

Traunstein – Ein Almtraum

Zwischen Chiemsee und Berchtesgadener Land, zwischen Salzburg und den Tiroler Alpen: Malerischer als die Region Traunstein kann ein Fleckchen Erde kaum eingerahmt sein. Obendrein hat sie einzigartige Natur-Schmankerl zu bieten. Das größte Binnendelta oder den kältesten See Mitteleuropas etwa –... mehr

Reizvolle Regionen

Das Wendeland

Jahrzehntelang lag das Wendland im toten Winkel Westdeutschlands. Nördlich, östlich, südlich: die DDR. Entlang der Elbe: der Todesstreifen. Die Wende verwandelte diesen in das „Grüne Band“ – und machte Wendland, Elbtalaue und Prignitz zu Naturschätzen im wiedervereinten Deutschland... mehr

Reizvolle Regionen

Fontanes Wasserwelt

Gerade mal eine gute Autostunde von Berlin entfernt liegt das Ruppiner Land. Es ist die Heimat von Störchen, Bibern, Fischottern – und von Theodor Fontane, der die Seenlandschaft im 19. Jahrhundert zu Fuß und mit dem Blick des Dichters erkundet hat.... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Eme|sis  〈f.; –; unz.; Med.〉 Erbrechen [zu grch. emein ... mehr

mo|ren|do  〈Mus.〉 immer leiser werdend, erstrebend, leiser als diminuendo [ital., ”sterbend“]

Spring|maus  〈f. 7u; Zool.〉 Angehörige einer Gruppe der Springnager mit stark verlängerten Springbeinen u. langem Balancierschwanz: Jaculinae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige