Chemie Archive - wissenschaft.de
Anzeige

Chemie

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gravimetrie

Gra|vi|me|trie  auch:  Gra|vi|met|rie  〈[–vi–] f. 19; unz.〉 1 〈Phys.〉 Gebiet der Geophysik, das sich mit Messung u. Berechnung des Schwerefeldes der Erde befasst 2 〈Chem.〉 = Gewichtsanalyse... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eisenvitriol

Ei|sen|vi|tri|ol  auch:  Ei|sen|vit|ri|ol  〈[–vi–] n. 11; unz.; Chem.〉 grünes, kristallwasserhaltiges Eisensulfat... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Formel

For|mel  〈f. 21〉 1 feststehender Ausdruck, Redensart (Gruß~, Zauber~) 2 kurze, treffende Begriffsbestimmung 3 Rechensatz, Buchstabengleichung 4 kurze Schreibweise eines mathemat. od. physikal. Zusammenhanges durch Verwendung von Gleichungen u... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausfällen

ausfäl|len  〈V. t.; hat〉 gelöste Stoffe ~ 〈Chem.〉 (durch Zugabe bestimmter Substanzen) als unlöslichen Niederschlag in Form von Kristallen, Flocken od. Tröpfchen ausscheiden; Sy präzipitierenSy verhängen... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tief|aus|läu|fer  〈m. 3; Meteor.〉 Ausläufer eines Tiefs (1) ● ein schwacher ~ naht von Westen

Rund|tanz  〈m. 1u; Mus.〉 paarweise getanzter Tanz im Kreis, bei dem sich die Paare zuweilen voneinander lösen od. auch die Partner gewechselt werden

Fehl|bil|dung  〈f. 20; Med.〉 fehlerhafte Ausbildung eines Körperteils od. Organs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige