Pharmazie Archive - wissenschaft.de
Anzeige

Pharmazie

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aspirin

As|pi|rin®  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 ein Schmerz– u. Fiebermittel, chem. Azetylsalicylsäure [verkürzt <Azetyl + Spirsäure]... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Absud

Ab|sud  〈a. [–′–] m. 1; Pharm.〉 = Abkochung (II) [eigtl. ”Abgesottenes“; → sieden]... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Papaverin

Pa|pa|ve|rin  〈[–ve–] n. 11; unz.; Pharm.〉 im Opium vorkommendes Alkaloid, das krampflösend wirkt u. bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen, Asthma u. a. Verwendung findet [zu lat. papaver ”Mohn“]... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eisenpräparat

Ei|sen|prä|pa|rat  〈n. 11; Pharm.〉 eisenhaltiges Arzneimittel... mehr

Wahrig Wissenschaftslexikon

Antifebrin

An|ti|fe|brin  auch:  An|ti|feb|rin  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 Arzneimittel gegen Fieber [<grch. anti ”gegen“ + lat. febris ”Fieber“]... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gien|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 in Korallenmeeren lebende Muschel, deren Schalen eine blätterige Oberfläche haben: Chamida [→ gienen ... mehr

Lach|tau|be  〈f. 19; Zool.〉 Taube, deren Männchen einen kichernden Ruf ausstößt: Streptopelia risoria

Mü|cke  〈f. 19; Zool.〉 1 Angehörige einer Unterordnung der Zweiflügler, meist langbeinige, zartgebaute u. oft deutlich behaarte Insekten mit langen, fadenförmigen Fühlern, deren Larven meist im Wasser leben u. oft massenweise auftreten: Nematocera 2 〈regional〉 Fliege ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige