Aktuelles Heft - wissenschaft.de
Anzeige

Aktuelles Heft

Juli-Ausgabe 2018

Super-Zivilisationen im All

 

Die Fahndung nach Außerirdischen geht in eine neue Phase. Seit mehr als einem halben Jahrhundert lauschen Astronomen nach Radiobotschaften – bislang vergeblich. Doch extraterrestrische Zivilisationen könnten sich auch ganz anders verraten: Vielleicht durchstreifen sie oder ihre Roboter bereits das Universum. Wissenschaftler halten akribisch Ausschau nach außerirdischen Artefakten: bei anderen Sternen und Planeten, im Sonnensystem und sogar auf der Erde

Mehr zum Titelthema

Dieses Heft bestellen

 

Erde + Weltall

Nachrichten: Neue Identität / Wie treffsicher sind Tierbeobachtungen? / Riesiger Fischsaurier / Himmlische Pracht

TITEL
Superzivilisationen im Universum

Die Fahndung nach extraterrestrischen Intelligenzen geht in eine neue Phase
von Rüdiger Vaas

 

TITEL
Kosmische Sommerruhe

Vielleicht haben Superzivilisationen bereits das Universum kolonisiert – und warten heimlich auf bessere Zeiten
von Rüdiger Vaas

 

TITEL
Die Suche nach außerirdischen Artefakten

Haben Aliens uns schon vor langer Zeit besucht? Und haben Astronomen die Spuren fremder Raumschiffe erspäht?
von Rüdiger Vaas 

 

bild der wissenschaft-Seminar
Die Rätsel der Zeit

Die vierte Dimension in Physik, Philosophie und Psychologie

Zum Programm

 

Methanhydrat auf der Spur

Der Meeresboden ist schlechter untersucht als die Mondoberfläche. Was Grundlagenforscher über Schlammvulkane, Kalte Quellen und Methanhydrate wissen, erklärt der Meeresgeologe Gerhard Bohrmann
Das Gespräch führte Wolfgang Hess

 

 

Kultur+Gesellschaft

Nachrichten: Erfolg ist relativ / Die Äh-Regel / Pferde unter der Asche / Der älteste Holzkopf

Der Knoten ist geplatzt

Die Inka erfanden eine Schrift aus geknoteten Schnüren, die heute niemand mehr lesen kann. Jetzt hat ein Student wohl einen Schlüssel für die Entzifferung gefunden
von Dirk Husemann

 

Mit Rotkäppchen wird alles gut

In Märchen spiegeln sich vielerlei zwischenmenschliche Beziehungen und Konflikte. Warum es sich bis heute lohnt, sie zu lesen – auch für Erwachsene
Text: Angelika Friedl, Illustrationen: Oliver Weiss

 

20-tägige exklusive Leserreise
Affen, Tempel, Hindu-Feste

Der bekannte Evolutionsbiologe Prof. Volker Sommer zeigt einer bild der wissenschaft-Lesergruppe „sein“ Indien.

Zum Reiseprogramm

 

 

Technik + Kommunikation

Nachrichten: Luftige Seefahrt / Surfen über den Wolken / Fester als Spinnenseide / Superschneller Röntgenblick

Die Bombe in der Erbse

Atomkerne mithilfe von Laserlicht und Trägheitskraft zu verschmelzen, könnte eineneue Energiequelle erschließen. Forscher arbeiten dazu mit raffinierten Tricks
von Reinhard Breuer

 

Die Universität des kleinen Mannes

An der Berliner „Urania“ bekommen Laien einen guten Einblick, was wichtig und neu ist in der Wissenschaft – durch Vorträge, Diskussionen, Theatervorführungen und Science Slams
von Paul Janositz

 

Zum Abschied Standing Ovations

23 Jahre hat Ulrich Bleyer die traditionsreiche Berliner Urania geprägt
von Paul Janositz

 

 

Leben+ Umwelt

Nachrichten: Gute Beziehung lindert Schmerzen / Tourismus sorgt für viel CO2 / Palmfett besser meiden! / Grüne Luftquirle

Furchtbar unfruchtbar

Die Zahl ungewollt kinderloser Paare ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Gründe sind vielfältig. Alarmierend: Alltägliche Schmerzmittel stehen im Verdacht, die Fruchtbarkeit zu beeinträchtigen
von Susanne Donner

 

11 Gründe, warum Lesen klug macht

Lesend die Welt erobern: Das ist keine Floskel, sondern eine erwiesene Tatsache. Wissenschaftler haben erforscht, welche Entwicklungsschritte eines Menschen mit der Fähigkeit des Lesens verbunden sind – mit teils verblüffenden Ergebnissen
von Bettina Gartner

 

Serie „Das Wunderwerk unserer Organe“
Pumpe mit Höchstleistung: Das Herz

Der etwa faustgroße Muskel in unserer Brust ist äußerst schlagkräftig. Im Lauf des Lebens schafft das Herz rund drei Milliarden Pumpaktionen, um das Blut in unserem Körper zirkulieren zu lassen
Text: Jürgen Brater, Illustrationen: Friederike Groß

 

Rubriken und mehr

Neue Bücher: Neue populäre Wissensbücher über Gravitationswellen
Heinrich Hemmes Cogito: Ein fieser Wettlauf
Nachgehakt: Was wurde eigentlich aus … ? Alkohol schon vor 9000 Jahren: Bier und Wein waren für die Entwicklung der Menschheit wichtiger als Brot, sagt Patrick McGovern. Der Biochemiker ist in Georgien auf Wein aus der Jungsteinzeit gestoßen

 

Unsere Juli-Ausgabe 2018 können Sie hier bestellen:

 

Alle Ausgaben von bild der wissenschaft können Sie bequem in unserem Onlineshop www.direktabo.de bestellen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Helikopter-Eltern: Schlecht fürs Kind?

Überfürsorge hemmt Ausbildung der Selbstkontrolle und Frustrationstoleranz weiter

San-Andreas-Verwerfung "ruckelt"

Sprünge an vermeintlicher Pufferzone erhöhen Erdbebengefahr für Kalifornien weiter

Diabetes-Diagnose: Ein Test genügt

Kombination aus zwei erhöhten Biomarkern deutet zuverlässig auf die Erkrankung hin weiter

Mikrokugeln als Laser

Neuartiger Mikrolaser funktioniert sogar in Blut und Körpergewebe weiter

Wissenschaftslexikon

Ge|schich|te  〈f. 19〉 I 〈unz.〉 1 Werdegang, Entwicklung (Erd~, Kunst~) 2 alles Geschehene, die Vergangenheit ... mehr

Strand|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Vorderkiemer, die in der Gezeitenzone lebt u. sich von den Algen der Schlammoberfläche ernährt: Littorinaceae

Drag and drop  〈[dræg nd drp] n.; – – –; unz.; IT〉 das Anklicken eines Objektes, das auf dem Computerbildschirm (in eine andere Datei bzw. an eine andere Stelle) verschoben u. dort wieder losgelassen wird [<engl. drag ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige