Archiv - wissenschaft.de
Anzeige

Die Ausgaben von bild der wissenschaft

Deutschlands erstes Wissenschaftsmagazin

Seit über 50 Jahren berichten wir aus Wissenschaft, Forschung und Technik.

Mehr als 600 Ausgaben sind in den vergangenen Jahrzehnten von bild der wissenschaft erschienen. Das erste Heft kam 1964 an den Kiosk. Ersonnen hat es Heinz Haber. Der Physiker produzierte und moderierte in den 1960er und 1970-Jahren die ersten Wissenssendungen im deutschen Fernsehen. "Öffentliche Wissenschaft", lautete Habers Credo, oder anders formuliert: Wissenschaft in die Öffentlichkeit tragen. Ein Motto, das kaum an Aktualität eingebüßt hat und dem bild der wissenschaft treu geblieben ist.

Apropos Treue: Was von uns in der Redaktion keiner für möglich hielt - wir haben tatsächlich 163 Abonentinnen und Abonnenten, die uns seit dem ersten bdw-Jahr treu sind. In all den Jahren haben auch wir treu unser Ziel anvisiert: Wir informieren Sie ohne Scheuklappen darüber, was unser Leben morgen und übermorgen verändert. Wir bereiten die wichtigsten Erkenntnisse der Grundlagenforschung für Sie spannend auf, ebenso wie die markantesten Entwicklungen in der Technik, in der Gesellschaft, in der Ressourcenproblematik… bild der wissenschaft verschafft Ihnen Orientierung in unserer komplexen Welt.

März-Ausgabe 2018

Forscher entfachen das Sternenfeuer

Physiker wollen ein künstliches Sternenfeuer für die Energieversorgung der Menschheit nutzbar machen. Und sie kommen dem Ziel immer näher. Ein Bericht von der Front der Fusionsforschung... mehr

Februar-Ausgabe 2018

Crash der Sternenruinen

 Das Weltall bebt – und Präzisionsmessungen auf der Erde liefern Ergebnisse, die Forschern den Atem stocken lassen. Wie die ersten Signale von kollidierenden Neutronensternen eine neue Episode der Astrophysik einleiten, erfahren Sie in unserer Titelgeschichte. Das Titelbild zeigt... mehr

Januar-Ausgabe 2018

Jesus, Menschensohn

 Was Archäologen heute abseits von Wundern und Mythen über den Mann aus Galiläa wissen. Welche verschlungenen Wege ihn durch das Heilige Land und Jerusalem führten. Was die Suche der Wissenschaftler nach dem Kreuzigungsort und dem Grab von Jesus bisher ergeben hat. Und warum die... mehr

Dezember-Ausgabe 2017

Die neue Geschichte des Menschen

 Neue Funde machen den menschlichen Stammbaum immer mehr zum Stammbusch. Und Forscher entschlüsseln immer detaillierter, wie wichtig das Garen von Nahrung für die Entwicklung unseres Gehirns und unserer Kultur war. Unsere Titelgeschichte verrät Ihnen, warum seit dem Jahr 2017 die... mehr

Archiv - bild der wissenschaft

Der Rand des Universums

TITEL Der Rand des Universums Gibt es eine Grenze des Weltalls? Und falls ja, was kommt dahinter? Diese Fragen sind uralt, stellen sich aber in der modernen Kosmologie neu und anders. Den Horizont unserer Sichtbarkeit kennen Astronomen schon genau – doch hinterm Horizont geht‘s weiter. Und weil... mehr

Oktober-Ausgabe 2017

Ziele erreichen

Manchen Zeitgenossen fällt es schwerer als anderen, sich zu motivieren und Aufgaben anzupacken. Doch Selbstkontrolle und Motivation lassen sich erlernen. Warum der Schub für die Willenskraft den Geist viel Energie kostet. Was dabei im Gehirn vor sich geht. Und welche Tricks Wissenschaftler... mehr

Archiv - bild der wissenschaft

Überflieger

TITEL Überflieger Die ganze Welt reist in der Luft – damit wächst auch die Umweltbelastung. Mit welcher Technik und welchen Visionen Forscher gegensteuern. Und was das für uns als Passagiere bedeutet. Ein Blick in die Entwicklungslabors der Hersteller. Dieses Heft... mehr

Archiv - bild der wissenschaft

Unsere unterschätzten Schätze

TITEL Unsere unterschätzten Schätze Unter unseren Füßen und auf den Müllhalden der Republik schlummern gigantische Mengen an Rohstoffen. Doch bislang werden viele davon nicht geborgen oder zurückgewonnen. Ein Grund: Die Suche nach Bodenschätzen kostet eine Menge Geld – ebenso wie das... mehr

Archiv - bild der wissenschaft

Außerirdische Intelligenz

TITEL Außerirdische Intelligenz Wahrscheinlich gibt es in unserem riesigen, vielleicht sogar unendlich großen Universum zahlreiche Zivilisationen. Und viele davon rätseln wie wir, wie „die anderen“ wohl denken und aussehen könnten. Die Frage, ob wir allein sind, ist keine... mehr

Archiv - bild der wissenschaft

Herausforderung Klima

TITEL Herausforderung Klima Die Erdkugel auf unserem Titelbild zeigt ein mögliches Szenario der Klimaerwärmung zum Ende des Jahrhunderts: Die Bemühungen zum Klimaschutz sind gescheitert, der CO 2-Gehalt der Atmosphäre hat sich mehr als verdoppelt und die globale Durchschnittstemperatur liegt... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Supernova-Methusalem entdeckt

Seltene Hypernova liegt 10,5 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt weiter

Überraschende Ursache für Untersee-Rutschungen

Auch stabile Gashydrate können submarine Hangrutschungen auslösen weiter

Diesel: Hardware-Nachrüstung funktioniert

ADAC-Test belegt bis zu 70 Prozent Reduktion beim Stickoxid-Ausstoß im Stadtverkehr weiter

Laserpulse bringen Elektronen zum Tanzen

Neue Technologie identifiziert rechts- und linkshändige Moleküle weiter

Wissenschaftslexikon

In|sek|ti|vo|re  〈[–vo–] m. 17; Biol.〉 Säugetier, das sich von Insekten ernährt, z. B. Maulwurf: Insectivora; Sy Insektenfresser ... mehr

ent|ste|hen  〈V. i. 251; ist〉 1 hervorgehen, ins Dasein treten, entspringen, sich entwickeln, beginnen, verursacht werden 2 〈Sprachw.〉 gebildet werden, sich herleiten ... mehr

nie|ren|krank  〈Adj.; Med.〉 an einer Nierenkrankheit leidend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige