Archiv - wissenschaft.de
Anzeige
Oktober-Ausgabe 2017

Ziele erreichen

Manchen Zeitgenossen fällt es schwerer als anderen, sich zu motivieren und Aufgaben anzupacken. Doch Selbstkontrolle und Motivation lassen sich erlernen. Warum der Schub für die Willenskraft den Geist viel Energie kostet. Was dabei im Gehirn vor sich geht. Und welche Tricks Wissenschaftler anwenden, um erfolgreich gegen den Hang zum Aufschieben...

September-Ausgabe 2017

Überflieger

Die ganze Welt reist in der Luft – damit wächst auch die Umweltbelastung. Mit welcher Technik und welchen Visionen Forscher gegensteuern. Und was das für uns als Passagiere bedeutet. Ein Blick in die Entwicklungslabors der Hersteller. Dieses Heft bestellen Technik + Kommunikation Nachrichten: Ampel-App hilft über die Straße /...

August-Ausgabe 2017

Unsere unterschätzten Schätze

Unter unseren Füßen und auf den Müllhalden der Republik schlummern gigantische Mengen an Rohstoffen. Doch bislang werden viele davon nicht geborgen oder zurückgewonnen. Ein Grund: Die Suche nach Bodenschätzen kostet eine Menge Geld – ebenso wie das Recycling. Dieses Heft bestellen Leben + Umwelt Nachrichten: Raben mit...

Juli-Ausgabe 2017

Außerirdische Intelligenz

Wahrscheinlich gibt es in unserem riesigen, vielleicht sogar unendlich großen Universum zahlreiche Zivilisationen. Und viele davon rätseln wie wir, wie „die anderen“ wohl denken und aussehen könnten. Die Frage, ob wir allein sind, ist keine Science-Fiction mehr. Astronomen fahnden zurzeit so effizient wie nie zuvor nach belebten...

Juni-Ausgabe 2017

Herausforderung Klima

Die Erdkugel auf unserem Titelbild zeigt ein mögliches Szenario der Klimaerwärmung zum Ende des Jahrhunderts: Die Bemühungen zum Klimaschutz sind gescheitert, der CO 2-Gehalt der Atmosphäre hat sich mehr als verdoppelt und die globale Durchschnittstemperatur liegt vier Grad über dem vorindustriellen Niveau. Klar ist, dass nur wenig Zeit...

Mai-Ausgabe 2017

Forscher stiften Frieden

70 Tote bei einem Anschlag in Pakistan. Dutzende Zivilisten gestorben nach Drohnenangriff im Nahen Osten. Krankenhäuser in Aleppo bombardiert. Hungersnot im kriegsgebeutelten Südsudan. Wer die Nachrichten liest, gewinnt den Eindruck, dass die Welt im Krieg versinkt. Konflikte sind komplex, ihre Lösung gleicht einer Herkulesaufgabe. Aber die...

April-Ausgabe 2017

Erfindungen, die Ihr Leben verändern

Alltag und Arbeitswelt von uns allen werden sich in den nächsten Jahren stark verändern. Dafür sorgen die Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, in dem weltweit Milliarden Maschinen vernetzt sind. Die Entwicklung treiben nicht nur Forscher an Universitäten, öffentlichen Instituten und in Weltkonzernen voran, sondern auch...

März-Ausgabe 2017

Zeit für eine neue Medizin

Die Schulmedizin stößt vor allem bei chronisch kranken Menschen oft an ihre Grenzen. Deshalb suchen viele Patienten nach alternativen Behandlungsmethoden – auch wenn die nicht nach wissenschaftlichen Standards geprüft wurden. Immer mehr Kliniken und Arztpraxen vereinen die beiden Formen der Heilkunst miteinander: zur sogenannten Integrativen...

Februar-Ausgabe 2017

Welche Zukunft wollen wir?

Forscher zeigen Wege, die Welt besser zu gestalten Menschen haben die Erde tiefgreifend umgestaltet. Unsere Fähigkeiten ließen sich zum Guten nutzen, doch wird uns das gelingen? Wie werden künftige Generationen uns beurteilen? Ein fiktiver Rückblick aus der Zukunft. Dieses Heft bestellen Unser Heftquiz zur aktuellen Ausgabe Leben +...

Januar-Ausgabe 2017

Stephen Hawking wird 75

Sein Leben – Seine Kehrtwenden – Seine neue Theorie der Schwarzen Löcher Am 8. Januar wird der weltberühmte Wissenschaftler 75 Jahre alt. Dass er trotz seiner schweren Erkrankung an ALS noch lebt, ist ein medizinisches Wunder – und ein Glücksfall für die Wissenschaft, der er zahlreiche bahnbrechende Erkenntnisse bescherte. Jetzt...

Dezember-Ausgabe 2016

Zeit, Zukunft und Ewigkeit

Die Geheimnisse der vierten Dimension Seit Langem rätseln Physiker über das Phänomen der Zeit – und der Streit, ob die Gegenwart überhaupt real ist, besteht wie eh und je: Albert Einstein hielt die Zeit für eine Illusion, andere sehen sie als Fundament der Natur an. Dieses Heft bestellen Leben + Umwelt Nachrichten: Der älteste...

November-Ausgabe 2016

Die größten Rätsel der Archäologie

Verschollene Gräber, Mysteriöse Schriften, Untergegangene Kulturen Verschwundene Gräber, unverstandene Schriften, untergegangene Kulturen – Archäologen haben längst nicht alle Rätsel ihrer Zunft gelöst. Einige harte Nüsse sind noch zu knacken. Diesen sieben Geheimnissen rücken die Forscher mit Schaufel, Spaten und Sensoren zu...

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Au|gen|mus|kel  〈m. 25; Anat.〉 der Bewegung des Augapfels dienender Muskel

Dost  〈m. 1; Bot.〉 als Gewürz– u. Arzneipflanze verwendeter, wie Majoran duftender Lippenblütler, wilder Majoran: Origanum vulgare; Sy Origanum ... mehr

Sky|walk  〈[skw:k] m. 6〉 Klettersteig oder Aussichtsplattform, meist als Glas– oder Stahlkonstruktion über einer Schlucht, einem Gewässer o. Ä. gebaut [engl., ”Himmelsweg“, eigtl. ”Verbindungsbrücke (zwischen zwei Gebäuden)“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige