Archiv - wissenschaft.de
Anzeige
Juli-Ausgabe 2017

Außerirdische Intelligenz

Wahrscheinlich gibt es in unserem riesigen, vielleicht sogar unendlich großen Universum zahlreiche Zivilisationen. Und viele davon rätseln wie wir, wie „die anderen“ wohl denken und aussehen könnten. Die Frage, ob wir allein sind, ist keine Science-Fiction mehr. Astronomen fahnden zurzeit so effizient wie nie zuvor nach belebten...

Juni-Ausgabe 2017

Herausforderung Klima

Die Erdkugel auf unserem Titelbild zeigt ein mögliches Szenario der Klimaerwärmung zum Ende des Jahrhunderts: Die Bemühungen zum Klimaschutz sind gescheitert, der CO 2-Gehalt der Atmosphäre hat sich mehr als verdoppelt und die globale Durchschnittstemperatur liegt vier Grad über dem vorindustriellen Niveau. Klar ist, dass nur wenig Zeit...

Mai-Ausgabe 2017

Forscher stiften Frieden

70 Tote bei einem Anschlag in Pakistan. Dutzende Zivilisten gestorben nach Drohnenangriff im Nahen Osten. Krankenhäuser in Aleppo bombardiert. Hungersnot im kriegsgebeutelten Südsudan. Wer die Nachrichten liest, gewinnt den Eindruck, dass die Welt im Krieg versinkt. Konflikte sind komplex, ihre Lösung gleicht einer Herkulesaufgabe. Aber die...

April-Ausgabe 2017

Erfindungen, die Ihr Leben verändern

Alltag und Arbeitswelt von uns allen werden sich in den nächsten Jahren stark verändern. Dafür sorgen die Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, in dem weltweit Milliarden Maschinen vernetzt sind. Die Entwicklung treiben nicht nur Forscher an Universitäten, öffentlichen Instituten und in Weltkonzernen voran, sondern auch...

März-Ausgabe 2017

Zeit für eine neue Medizin

Die Schulmedizin stößt vor allem bei chronisch kranken Menschen oft an ihre Grenzen. Deshalb suchen viele Patienten nach alternativen Behandlungsmethoden – auch wenn die nicht nach wissenschaftlichen Standards geprüft wurden. Immer mehr Kliniken und Arztpraxen vereinen die beiden Formen der Heilkunst miteinander: zur sogenannten Integrativen...

Februar-Ausgabe 2017

Welche Zukunft wollen wir?

Forscher zeigen Wege, die Welt besser zu gestalten Menschen haben die Erde tiefgreifend umgestaltet. Unsere Fähigkeiten ließen sich zum Guten nutzen, doch wird uns das gelingen? Wie werden künftige Generationen uns beurteilen? Ein fiktiver Rückblick aus der Zukunft. Dieses Heft bestellen Unser Heftquiz zur aktuellen Ausgabe Leben +...

Januar-Ausgabe 2017

Stephen Hawking wird 75

Sein Leben – Seine Kehrtwenden – Seine neue Theorie der Schwarzen Löcher Am 8. Januar wird der weltberühmte Wissenschaftler 75 Jahre alt. Dass er trotz seiner schweren Erkrankung an ALS noch lebt, ist ein medizinisches Wunder – und ein Glücksfall für die Wissenschaft, der er zahlreiche bahnbrechende Erkenntnisse bescherte. Jetzt...

Dezember-Ausgabe 2016

Zeit, Zukunft und Ewigkeit

Die Geheimnisse der vierten Dimension Seit Langem rätseln Physiker über das Phänomen der Zeit – und der Streit, ob die Gegenwart überhaupt real ist, besteht wie eh und je: Albert Einstein hielt die Zeit für eine Illusion, andere sehen sie als Fundament der Natur an. Dieses Heft bestellen Leben + Umwelt Nachrichten: Der älteste...

November-Ausgabe 2016

Die größten Rätsel der Archäologie

Verschollene Gräber, Mysteriöse Schriften, Untergegangene Kulturen Verschwundene Gräber, unverstandene Schriften, untergegangene Kulturen – Archäologen haben längst nicht alle Rätsel ihrer Zunft gelöst. Einige harte Nüsse sind noch zu knacken. Diesen sieben Geheimnissen rücken die Forscher mit Schaufel, Spaten und Sensoren zu...

Oktober-Ausgabe 2016

Das maßgeschneiderte Gen

Tödliche Erbkrankheiten therapieren, Menschen nach Wunsch optimieren Die Genschere „Crispr“ eröffnet unglaubliche Möglichkeiten: Das Genom von Menschen, Tieren und Pflanzen lässt sich damit einfach nach Wunsch verändern. Mediziner hoffen, mit der neuen Methode Patienten mit schweren Erbkrankheiten oder HIV heilen zu können. Doch...

September-Ausgabe 2016

Was Gravitationswellen über Schwarze Löcher verraten

Der LIGO-Detektor hat zum zweiten Mal Gravitationswellen entdeckt: Sie waren entstanden, als in rund 1,4 Milliarden Lichtjahren Entfernung zwei Schwarze Löcher kollidierten und miteinander verschmolzen. Dabei wurde die unvorstellbare Energie von einer Sonnenmasse freigesetzt. Der Weltraum erbebte. Die Messung zeigt, dass die Technik zum Nachweis...

August-Ausgabe 2016

Blitze – Sind sie Ausgeburt kosmischer Strahlung?

Lange waren die Forscher überzeugt, verstanden zu haben, wie Blitze bei einem Gewitter entstehen. Doch aktuelle Messungen werfen neue Fragen auf. So ist vor allem unklar, wie die hohe elektrische Spannung in einer Gewitterwolke erreicht wird, die nötig ist, um einen Blitz zu zünden. Im Verdacht haben Wissenschaftler kosmische Teilchen und...

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Elektrisch "totes" Wasser entdeckt

In dünnen Schichten verlieren Wassermoleküle ihre Dipoleigenschaften komplett weiter

IQ steigt mit jedem Extra-Schuljahr

Längere Beschulung wirkt sich positiv auf IQ-Testergebnisse aus weiter

Landflächen: Drei Viertel sind degradiert

Weltatlas der Desertifikation enthüllt weitreichende Degradierung der Böden weiter

Pferde erkennen unseren Tonfall

Huftiere können neben der Mimik auch die Stimme des Menschen deuten weiter

Wissenschaftslexikon

kom|pri|mie|ren  〈V. t.; hat〉 1 zusammendrücken, verdichten 2 zusammendrängen ... mehr

Ei|lei|ter  〈m. 3; Anat.〉 jedes der beiden bleistiftdicken Rohre zum Transport des Eies von den Eierstöcken zur Gebärmutterhöhle; Sy Tuba ( ... mehr

wan|deln  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 jmdn. od. etwas ~ anders machen, ändern ● diese Erfahrung hat sie gewandelt II 〈V. refl.; hat〉 sich ~ anders werden, sich verändern ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige