Archiv - wissenschaft.de
Anzeige
Februar-Ausgabe 2018

Crash der Sternenruinen

 Das Weltall bebt – und Präzisionsmessungen auf der Erde liefern Ergebnisse, die Forschern den Atem stocken lassen. Wie die ersten Signale von kollidierenden Neutronensternen eine neue Episode der Astrophysik einleiten, erfahren Sie in unserer Titelgeschichte. Das Titelbild zeigt eine Illustration vom großen Crash Dieses Heft...

Januar-Ausgabe 2018

Jesus, Menschensohn

 Was Archäologen heute abseits von Wundern und Mythen über den Mann aus Galiläa wissen. Welche verschlungenen Wege ihn durch das Heilige Land und Jerusalem führten. Was die Suche der Wissenschaftler nach dem Kreuzigungsort und dem Grab von Jesus bisher ergeben hat. Und warum die Geschichte von Weihnachten und dem Stern von Bethlehem...

Dezember-Ausgabe 2017

Die neue Geschichte des Menschen

 Neue Funde machen den menschlichen Stammbaum immer mehr zum Stammbusch. Und Forscher entschlüsseln immer detaillierter, wie wichtig das Garen von Nahrung für die Entwicklung unseres Gehirns und unserer Kultur war. Unsere Titelgeschichte verrät Ihnen, warum seit dem Jahr 2017 die Geschichte des Menschen neu geschrieben werden muss Dieses...

November-Ausgabe 2017

Der Rand des Universums

Gibt es eine Grenze des Weltalls? Und falls ja, was kommt dahinter? Diese Fragen sind uralt, stellen sich aber in der modernen Kosmologie neu und anders. Den Horizont unserer Sichtbarkeit kennen Astronomen schon genau – doch hinterm Horizont geht‘s weiter. Und weil der Weltraum sich ausdehnt, rasen die fernsten Galaxien sogar scheinbar...

Oktober-Ausgabe 2017

Ziele erreichen

Manchen Zeitgenossen fällt es schwerer als anderen, sich zu motivieren und Aufgaben anzupacken. Doch Selbstkontrolle und Motivation lassen sich erlernen. Warum der Schub für die Willenskraft den Geist viel Energie kostet. Was dabei im Gehirn vor sich geht. Und welche Tricks Wissenschaftler anwenden, um erfolgreich gegen den Hang zum Aufschieben...

September-Ausgabe 2017

Überflieger

Die ganze Welt reist in der Luft – damit wächst auch die Umweltbelastung. Mit welcher Technik und welchen Visionen Forscher gegensteuern. Und was das für uns als Passagiere bedeutet. Ein Blick in die Entwicklungslabors der Hersteller. Dieses Heft bestellen Technik + Kommunikation Nachrichten: Ampel-App hilft über die Straße /...

August-Ausgabe 2017

Unsere unterschätzten Schätze

Unter unseren Füßen und auf den Müllhalden der Republik schlummern gigantische Mengen an Rohstoffen. Doch bislang werden viele davon nicht geborgen oder zurückgewonnen. Ein Grund: Die Suche nach Bodenschätzen kostet eine Menge Geld – ebenso wie das Recycling. Dieses Heft bestellen Leben + Umwelt Nachrichten: Raben mit...

Juli-Ausgabe 2017

Außerirdische Intelligenz

Wahrscheinlich gibt es in unserem riesigen, vielleicht sogar unendlich großen Universum zahlreiche Zivilisationen. Und viele davon rätseln wie wir, wie „die anderen“ wohl denken und aussehen könnten. Die Frage, ob wir allein sind, ist keine Science-Fiction mehr. Astronomen fahnden zurzeit so effizient wie nie zuvor nach belebten...

Juni-Ausgabe 2017

Herausforderung Klima

Die Erdkugel auf unserem Titelbild zeigt ein mögliches Szenario der Klimaerwärmung zum Ende des Jahrhunderts: Die Bemühungen zum Klimaschutz sind gescheitert, der CO 2-Gehalt der Atmosphäre hat sich mehr als verdoppelt und die globale Durchschnittstemperatur liegt vier Grad über dem vorindustriellen Niveau. Klar ist, dass nur wenig Zeit...

Mai-Ausgabe 2017

Forscher stiften Frieden

70 Tote bei einem Anschlag in Pakistan. Dutzende Zivilisten gestorben nach Drohnenangriff im Nahen Osten. Krankenhäuser in Aleppo bombardiert. Hungersnot im kriegsgebeutelten Südsudan. Wer die Nachrichten liest, gewinnt den Eindruck, dass die Welt im Krieg versinkt. Konflikte sind komplex, ihre Lösung gleicht einer Herkulesaufgabe. Aber die...

April-Ausgabe 2017

Erfindungen, die Ihr Leben verändern

Alltag und Arbeitswelt von uns allen werden sich in den nächsten Jahren stark verändern. Dafür sorgen die Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, in dem weltweit Milliarden Maschinen vernetzt sind. Die Entwicklung treiben nicht nur Forscher an Universitäten, öffentlichen Instituten und in Weltkonzernen voran, sondern auch...

März-Ausgabe 2017

Zeit für eine neue Medizin

Die Schulmedizin stößt vor allem bei chronisch kranken Menschen oft an ihre Grenzen. Deshalb suchen viele Patienten nach alternativen Behandlungsmethoden – auch wenn die nicht nach wissenschaftlichen Standards geprüft wurden. Immer mehr Kliniken und Arztpraxen vereinen die beiden Formen der Heilkunst miteinander: zur sogenannten Integrativen...

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Blu|men|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Fliegen, die von Nektar lebt: Anthomyida

Hö|hen|flos|se  〈f. 19; Flugw.〉 feststehender Teil des Höhenleitwerks eines Flugzeugs

Men|ta|lis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈Psych.〉 psychologische Richtung, die mittels theoretischer Modelle die Organisationsprinzipien des menschlichen Geistes (z. B. Kreativität) erklären will, da sie menschliches Handeln als Ergebnis mentaler Vorgänge ansieht 2 〈Philos.〉 sprachphilosophische Theorie, die das Zustandekommen von Erkenntnis in der Terminologie innerer, mentaler Vorgänge darzustellen sucht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige