Anzeige
Januar-Ausgabe 2020

Erben wir die Ängste unserer Eltern?

Einschneidende Erlebnisse können die Gene des Menschen verändern. Medienberichten zufolge werden solche Prägungen vererbt. Stimmt das? bild der wissenschaft hat die populäre Theorie analysiert...

Dezember-Ausgabe 2019

Die Welt ergrünt

Der Regenwald in den Tropen wird weiter großflächig abgeholzt. Zugleich belegen Satelliten- daten: Die Vegetation auf der Erde breitet sich seit Jahrzehnten immer mehr aus. Wie passt beides zusammen?...

November-Ausgabe 2019

Das verbeulte Universum

Die Allgemeine Relativitätstheorie ist eine der umfassendsten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Menschheit. Den ersten praktischen Test bestand die Meisterleistung Albert Einsteins vor genau 100 Jahren: durch den Nachweis der Lichtablenkung in der gekrümmten Raumzeit...

Oktober-Ausgabe 2019

Ernte 4.0

Roboter, Apps und Systeme mit Künstlicher Intelligenz halten Einzug in Landwirtschaft und Gartenbau. Was bedeutet das für die künftige Nahrungsmittelproduktion? Und welche Konzepte helfen, die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren – ohne Umwelt und Klima zu schädigen?...

September-Ausgabe 2019

Gewitter im Kopf

Bei vielen Menschen, die unter Migräneattacken leiden, versagen die bisherigen Arzneimittel. Neue Medikamente sollen ihnen helfen. Um die Krankheit individuell behandeln zu können, suchen die Forscher auch nach Ursachen in den Genen...

August-Ausgabe 2019

Der Anfang des Lebens

Was führte zur Entstehung des Lebens auf der Erde? Und wie verlief die Entwicklung von simplen chemischen Molekülen zu den ersten organischen Zellen? Wissenschaftler haben neue Antworten auf diese Fragen gefunden...

Juli-Ausgabe 2019

Klimawandel

Der Klimawandel bewegt die Welt. Viele Menschen fürchten katastrophale Folgen. Andere halten das für übertrieben oder streiten einen Einfluss des Menschen aufs Klima ab. Was wissen die Wissenschaftler – und was erwarten sie für die Klimazukunft? Eine Bestandsaufnahme...

Juni-Ausgabe 2019

Nachtschicht fürs Gehirn

Was macht unser Gehirn, während wir schlafen – und warum nützt uns das beim Lernen? Forscher auf der Spur der Schlafspindeln – und ihrer Rolle beim Erinnern...

Mai-Ausgabe 2019

Die neue Vermessung der Welt

Eine Großtat für die Wissenschaft: Das Internationale Einheitensystem wird auf ein neues Fundament gestellt. Jetzt basieren Kilogramm, Kelvin und Ampere auf Naturkonstanten...

April-Ausgabe 2019

Physik bizarr

Extrem kalte Atome haben bizarre Eigenschaften. Die Cover-Illustration zeigt magnetische Atome in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserlicht...

März-Ausgabe 2019

Die Intelligenz der Pflanzen

Pflanzen können kommunizieren, sich verteidigen und auf die Umwelt reagieren. Was Forscher über ihre Fähigkeiten wissen...

Februar-Ausgabe 2019

Schwarze Löcher und Superenergien

Erstmals gibt es ein klares Indiz für eine gemeinsame Quelle von Gammastrahlen und Neutrinos. Der Beginn einer neuen Ära der Astrophysik...

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gold|rös|chen  〈n. 14; Bot.〉 Rosengewächs mit leuchtend gelben, auch gefüllten Blüten: Kerria japonica

Bun|des|ge|setz|blatt  〈n. 12u; Rechtsw.; Abk.: BGBl.〉 Gesetz– u. Verordnungsblatt der BRD

Bio|cho|ri|on  〈[–ko–] n.;–s, –ri|en; Biol.〉 engerer Lebensbereich innerhalb eines bestimmten Biotops; Sy Biochor ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige