Juni-Ausgabe 2016 Besser schlafen! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Juni-Ausgabe 2016

Besser schlafen!

Rund ein Drittel der Deutschen leidet unter Schlafstörungen.Schuld daran sind zunehmender Stress, Schichtarbeit und chronische Überlastung – aber auch Smartphones, deren LED-Bildschirme den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Schlimmstenfalls endet das in einer Depression oder einer anderen psychischen Erkrankung. Schlafmediziner Ingo Fietze rät dringend, Schlafstörungen frühzeitig zu behandeln. Im Schlafmedizinischen Zentrum der Charité Berlin bietet er Patienten eine individuell angepasste Therapie an.
Dieses Heft bestellen

Leben + Umwelt

Nachrichten: Kunterbunte Gentech-Haut / Intelligentes Pflaster / Monster-Rätsel gelöst / Plastikfressende Mikrobe
Besser schlafen

Wer gut schläft, hat ein geringeres Risiko für psychische Erkrankungen.

Text: Tobias Hürter, Fotos: Wolfram Scheible

Traumlesen

Lange waren Träume das Reich der Psychologen, heute sind sie auch ein Forschungsfeld der Neurologen. Sie können Trauminhalte aus dem Gehirn von Schlafenden herauslesen.

von Stefan Klein

Schlafstörungen sollte man früh gegensteuern
Anzeige

Über ein Drittel der Deutschen leidet unter Schlafproblemen. Ingo Fietze, Arzt an der Berliner Charité, weiß, was hilft.

Das Gespräch führte Christian Wolf

Speisen wie im Dschungelcamp

Die Welternährungsorganisation will den Europäern Insekten schmackhaft machen. Denn sie sind gesund und gut fürs Klima.

von Christine Amrhein

Erde + Weltall

Nachrichten: Uraltes Entwässerungsnetz / Feenkreise in Australien / Meteorit trifft Bayern / Eisfläche – so klein wie noch nie
Segeltörn im Weltraum

Ingenieure experimentieren mit Raumschiffen, die durchs All „segeln“ – angetrieben von Licht. Die große Hoffnung ist, dass Lichtsegel eines Tages Raumsonden zu den Sternen tragen.

von Thorsten Dambeck

Ein Herz aus Metall

Unter Jupiters wirbelnden Wolken liegt ein exotischer Ozean aus flüssigem Wasserstoff. Das mächtige Magnetfeld des Gasriesen wird dort in Gang gesetzt. Hat das metallische Meer einen festen Grund?

von Thorsten Dambeck

Kultur + Gesellschaft

Nachrichten: Steinzeit-Vögelchen / Was Emotionen zum Klingen bringt / Fotos mit Nachgeschmack / Das Siegel der Elihana
Schöne neue Antike

Antike Stätten fallen dem Zahn der Zeit und Kriegen zum Opfer. Ob ein Wiederaufbau originalgetreu gelingen kann, entzweit die Experten.

von Dirk Husemann

Der Impf-Krieg

Im Streit ums Impfen oder Nicht-Impfen kochen die Emotionen hoch. Doch was weiß man wirklich? Eine sachliche Bestandsaufnahme.

von Bettina Gartner

Mumien statt Brief und Siegel

Im bronzezeitlichen Britannien dienten die Überreste der Vorfahren vermutlich als Urkunden für Landbesitz.

von Angelika Franz

Unhöflichkeit steckt an

Ein paar rüde Kollegen oder Vorgesetzte können das gesamte Betriebsklima vergiften.

Text: Patricia Thivissen, Illustrationen: Stefan Bachmann

 

Technik + Kommunikation

Nachrichten: Drohnen können besser zählen / 6,3 Nanometer / Energiewende erwünscht / Licht weist Robotern den Weg
Die Meistermacher

Wissenschaftler sollen das deutsche Nationalteam bei der EM in Frankreich zum Erfolg führen.

von Rolf Heßbrügge

„Wir Wissenschaftler sollten auf den Mittelstand zugehen“

Reinhard Hüttl, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, bezieht Stellung zum Fracking, zu Industrie 4.0 und zur Situation des Mittelstandes.

Das Gespräch führte Wolfgang Hess

Rubriken und mehr

Deutschland im Blick: Patente Forschung … Die meisten Erfinder gibt es in Bayern und Baden-Württemberg, wie die Deutschlandkarte des Leibniz-Instituts für Länderkunde zeigt.

 

Heinrich Hemmes Cogito: Das Preisrätsel
Nachgehakt: Was wurde eigentlich aus … ? Gefährliche Schwingungen. Gehirnerschütterungen im Sport werden endlich ernst genommen.

Dieses Heft bestellen

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Mis|sing Link  〈n.; – –; unz.; Biol.〉 fehlendes Glied (z. B. in der Entwicklung vom Affen zum Menschen) [engl.]

feinma|chen  auch:  fein ma|chen  〈V. refl.; hat〉 sich ~ sich feine Kleidung anziehen, sich zurechtmachen ... mehr

Kunst|pau|se  〈f. 19〉 beabsichtigte, wirkungsvolle Pause ● eine ~ machen, eintreten lassen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige