September-Ausgabe 2017 Überflieger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

September-Ausgabe 2017

Überflieger

Die ganze Welt reist in der Luft – damit wächst auch die Umweltbelastung. Mit welcher Technik und welchen Visionen Forscher gegensteuern. Und was das für uns als Passagiere bedeutet. Ein Blick in die Entwicklungslabors der Hersteller.

Dieses Heft bestellen

Technik + Kommunikation

Nachrichten: Ampel-App hilft über die Straße / Brille unter Strom / Tauchgang in den Magneten / Hell wie eine Milliarde Sonnen
TITEL
Die Zukunft des Fliegens – Science & Fiction
Das große Ziel der Luftfahrtingenieure sind effiziente, spritsparende Flugzeuge. Mit welchen technischen Finessen lässt sich das erreichen? Was ist handfeste Forschung und was sind kühne Visionen? bild der wissenschaft checkt die Faktenvon Bernd Eberhart
TITEL
Renaissance der Riesenzigarren
Einst beherrschten sie den Himmel. Dann waren die pummeligen Luftschiffe lange Zeit verschwunden. Nun bereiten Forscher und Ingenieure ihr Comeback vor. Denn sie haben große Vorteile
von Frank Grotelüschen
Robbi, wir müssen reden!
Eine neue Generation von digitalen Assistenten ist auf dem Vormarsch. Anders als ihre stummen Vorgänger sollen sie mit natürlicher Sprachfähigkeit und Emotionalität die Herzen der Menschen gewinnen
Text: Jens Lubbadeh, Illustrationen: Daniela Leitner
„90 Prozent unserer Produkte sind individuell“
Mit Präzisionswerkzeugen hat sich die Firma Mapal Weltrang verschafft. Welche Finessen heute in technischen Entwicklungen wie Industriebohrern stecken, erklärt Mitinhaber Jochen Kress
Das Gespräch führte Wolfgang Hess

Erde + Weltall

Nachrichten: Neues vom Higgs / Der kleinste Stern / 4000 Jahre verborgen im Schlick / Gemälde aus Gas
Cassinis großes Finale
Knapp über den sturmumtosten Wolken des Saturn soll die Raumsonde Cassini das Alter des gewaltigen Ringsystems enträtseln. Ein großes Abenteuer
von Thorsten Dambeck
Exoplanet Erde
Was fremde Zivilisationen über unseren Planeten und seine Bewohner lernen können – und umgekehrt. Eine fiktive Geschichte über außerirdische Forscher und ein wahrer Bericht über irdische.
von Dirk Eidemüller
Planetenschwemme im Schwan
Wie die Entdeckungen des Kepler-Teleskops das Weltbild verändert haben
von Rüdiger Vaas

Kultur + Gesellschaft

Nachrichten: Spuren im Schädel / Großzügigkeit macht glücklich / Brotbox aus der Bronzezeit / Woher stammt unsere Hauskatze?
Echo aus der Steinzeit
Einst bemalten Menschen Felswände, von denen ein starkes Echo zurückkam. Jetzt spüren Sound-Archäologen den Klangfarben der Steinzeit nach
von Dirk Husemann
Gottergebene Hühnchen
Vor 1000 Jahren veränderten Züchter das Haushuhn, damit sich die Tiere auf engem Raum halten ließen. Denn man wollte zur Fastenzeit Hühnchen im Topf haben
von Angelika Franz
SCHWERPUNKT Mitgefühl
Gefährliche Gefühle
Die Fähigkeit, mit anderen mitzufühlen, gilt als Grundlage des menschlichen Zusammenlebens. Doch manche Psychologen finden Empathie gefährlich. Was sie an diesem Gefühl stört – und warum unsere Gesellschaft es trotzdem braucht
Text: Xenia El Mourabit, Illustrationen: Oliver Weiss
SCHWERPUNKT Mitgefühl
Die Lust am Schrecken
Warum bei Unfällen und Katastrophen die meisten hinsehen, nur wenige helfen und manche gaffen oder sogar filmen
Text: Susanne Donner, Illustrationen: Oliver Weiss
Archäologie – ein Tatsachenroman
Ein Klassiker erneut gelesen: „Götter, Gräber und Gelehrte“ von C.W. Ceram
von Karin Schlott

Leben + Umwelt

Nachrichten: Lange Eier, runde Eier / Erfolgreiche Goldblockade / Mit Essig gegen Dürre / Baby-Vogel aus der Kreidezeit
Handfester Fortschritt
„Bionische Hände“ bieten Menschen mit Behinderung eine ganz neue Bewegungs freiheit. Wie funktioniert die Technik? Was können die Prothesen? Und was wird in Zukunft möglich sein?
Text: Elke Reinecke, Fotos: Kai R. Joachim
Der Kampf um die letzten Küken
Eingeschleppte Insekten fressen die Küken einer Finken-Population auf den Galapagos-Inseln bei lebendigem Leib. Wissenschaftler versuchen mit großem Einsatz, die Vogelart vor dem Aussterben zu bewahren
von Roland Knauer
Die Gefahr im Garten
Zecken können weltweit über 200 Krankheiten übertragen. In unseren Breiten sind sie tatsächlich die gefährlichsten Tiere. Wie Forscher der Gefahr begegnen wollen – und was jeder tun kann, um sich zu schützen
von Jan Berndorff

Rubriken und mehr

Deutschland im Blick: Hier geht es rund! Die Deutschen lieben Ballspiele. Wo es die meisten Fans ins Stadion treibt, zeigt die aktuelle Deutschlandkarte des Leibniz-Instituts für Länderkunde.
LesenSehenHören : Neue populäre Wissensbücher und mehr
Heinrich Hemmes Cogito: Die Würfelschlange
Nachgehakt: Was wurde eigentlich aus … ? Geadelte Eiszeitkunst: Die Unesco hat sechs Höhlen der Schwäbischen Alb zum Weltkulturerbe erklärt. Neu gefundene über 30 000 Jahre alte Schnitzereien stürzen alte Hypothesen

Unsere Ausgabe 09/2017 können Sie hier bestellen:

 

               

Anzeige

Alle Ausgaben von bild der wissenschaft
können Sie bequem in unserem Onlineshop
www.direktabo.de bestellen.

 

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Mikrokugeln als Laser

Neuartiger Mikrolaser funktioniert sogar in Blut und Körpergewebe weiter

Helikopter-Eltern: Schlecht fürs Kind?

Überfürsorge hemmt Ausbildung der Selbstkontrolle und Frustrationstoleranz weiter

DNA: Doch kein eindeutiger Code?!

Hefeart stellt Regeln der Genetik auf den Kopf weiter

Skurril: Ein Vulkan "singt"

Schlot des Cotopaxi tönt wie eine riesige Orgelpfeife weiter

Wissenschaftslexikon

Daph|ne  〈f. 19; Bot.〉 Seidelbast [grch. ”Lorbeerbaum“]

lau|die|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈veraltet〉 loben, preisen 2 〈Rechtsw.〉 vorschlagen, nennen (Zeugen) ... mehr

Da|ten|lei|tung  〈f. 20; IT〉 Leitung, die zum Datenaustausch genutzt wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige