September-Ausgabe 2019 Gewitter im Kopf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

September-Ausgabe 2019

Gewitter im Kopf

Titelthema der neuen Ausgabe:
Gewitter im Kopf
Migräne: besser verstehen, besser behandeln

Mehr zum Titelthema

Dieses Heft bestellen

 

LEBEN<->MENSCH

 

Anzeige

Titelthema
Gewitter im Kopf

Migräne vorbeugen, bevor sie sich zusammenbrauen kann: Das ist das Ziel der aktuellen Therapieansätze. Halten die neuen Medikamente, was sie versprechen?
von CHRISTIAN JUNG

 
 

Titelthema
Forscher auf der Migräne-Spur

Mediziner haben neue Ursachen und Auslöser der Migräne gefunden
von CHRISTIAN JUNG
 

Titelthema
Schmerzhafter Kältealarm

Eine Mutation half altsteinzeitlichen Einwanderern, im kalten Europa zu überleben. Der Preis dafür war vermutlich Migräne
von THORWALD EWE

 

Titelthema
Die Migräne-App

Wie lässt sich ein Migräneanfall akut behandeln? Was hilft Betroffenen mit behandlungsresistenter oder chronischer Migräne?
von CHRISTIAN JUNG
 
 

Das Multifunktionsorgan: Die Haut

Sie schützt uns, sie lässt uns schwitzen und frieren. Und sie sorgt für wohlige Gefühle, wenn wir von einem geliebten Menschen berührt werden
von JÜRGEN BRATER (Text) und FRIEDERIKE GROß (Illustrationen)
 

Meister der Orientierung

Wissenschaftler am weltweit größten Robbenforschungszentrum in Rostock-Warnemünde untersuchen, wie es Seehunden gelingt, sich in der Weite der Ozeane zurechtzufinden
Text: CHRISTIAN JUNG, Fotos: SOLVIN ZANKL

 

 

WISSEN<->WELT

 

Wolkenwirbel in der Milchstraße

Um das Schwarze Loch im Galaktischen Zentrum kreisen Wolken mit einem Drittel der Lichtgeschwindigkeit – von dort werden hochenergetische Teilchenströme tief in den interstellaren Raum geschleudert
von REINHARD BREUER

 

Der neue Wettlauf zum Mond

Forschung und Kommerz: Eine kleine Armada von Satelliten und Landesonden aus vielen verschiedenen Ländern macht sich auf den Weg zum Erdtrabanten
von RÜDIGER VAAS

 

bdw-Studienreise
Physik der Weltklasse und Spitzentechnologie

4-tägige Studienreise vom 5. bis 8. November 2019 zu den interessantesten Forschungseinrichtungen Hamburgs

Zum ausführlichen Programm

 

 

TECHNIK<->ZUKUNFT

Wasser für die Welt

Die weltweite Wasserversorgung ist eine gewaltige wissenschaftliche Herausforderung. Die Devise lautet: global denken, regional handeln
von ROLF HESSBRÜGGE

 

Feinstaub vom Acker

Ein Großteil des Feinstaubs in Deutschland stammt nicht vom Straßenverkehr, sondern aus der Landwirtschaft. Mainzer Forscher haben genaue Zahlen ermittelt
von FRANK FRICK

 

Solo in Stockholm

In einem Vorort der schwedischen Hauptstadt rollen seit ein paar Monaten die ersten selbstfahrenden Linienbusse über die Straßen
von HENRIKE WIEMKER

 

Hightech für die Ohren

Kopfhörer messen Blutdruck und Herzrate, Cochlea-Implantate lassen taube Menschen hören. Forscher aus Oldenburg nutzen die virtuelle Realität, um Hörhilfen noch intelligenter zu machen
von SALOME BERBLINGER

 

Hören ist Hirnarbeit

Die Technik der Hörgeräte wird immer raffinierter – doch das allein ist keine Garantie dafür, das sich das Gehör verbessert. Denn darüber entscheiden Vorgänge im Gehirn. Und die lassen sich trainieren
von CHRISTIAN BERNHART

 

 

Standards

Magazin: Neues aus Forschung und Technik
Ausgerechnet: Zweifel am Gilgamesch-Epos
Auslese: Neue Wissensbücher
Deutschland-Karte: Trends der Europawahl
Cogito: Das neue Rätsel – und die Auflösung des Juni-Rätsels mit den Gewinnern
Update: Künstliches Leben nach Wunsch?
Vorschau: Die Farm denkt mit

 

Unsere September-Ausgabe 2019 können Sie hier bestellen:

 

Alle Ausgaben von bild der wissenschaft können Sie bequem in unserem Onlineshop www.direktabo.de bestellen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Scher|zo  〈[skrtso] n. 15; Pl. a.: –zi; Mus.〉 1 heiterer, bewegter Satz der Sonate, auch der Sinfonie, im 3 / 4 ... mehr

Berg|scha|den  〈m. 4u〉 durch den Bergbau an der Erdoberfläche verursachter Schaden

Rap|pen|an|ti|lo|pe  〈f. 19; Zool.〉 in den Steppen Ostafrikas lebende Antilope mit schwarzem Rückenfell u. weißem Bauch: Hippotragus grandicornis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige