bild der wissenschaft-Seminar Die Rätsel der Zeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft-Seminar

Die Rätsel der Zeit

Foto: agsandrew/iStock.com

Die vierte Dimension in Physik, Philosophie und Psychologie. Rüdiger Vaas erkundet mit Ihnen die Geheimnisse von Dauer, Augenblick und Ewigkeit

Die Zeit ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Die Erkenntnisse aus Relativitätstheorie, Quantenphysik und Kosmologie haben unser Zeitverständnis revolutioniert. Biologen beschäftigen sich mit „inneren Uhren“. Psychologen beleuchten den Zusammenhang von Zeit und Bewusstsein. Gehirnforscher entschlüsseln, wie die Einheit und Kontinuität unseres Erlebens zustande kommt und wie man mitunter geradezu aus der Zeit fallen kann. Und Philosophen fragen nach den Qualitäten von Dauer, Augenblick und Ewigkeit.

Hat die Zeit einen Anfang und ein Ende? Gleicht sie einem Kreis oder einer Geraden? Warum besitzt sie eine Richtung (oder sogar zehn), wenn die Naturgesetze doch zeitsymmetrisch oder gar zeitlos sind? Kann die Zeit auch rückwärts laufen? Existiert womöglich eine zweite Zeitdimension? Gibt es Zeit-Atome? Sind Zeitreisen in die Zukunft möglich? Könnte man sogar in die eigene Vergangenheit gelangen oder Botschaften dorthin senden, und hätte dies abgründige Paradoxien zur Folge? Oder ist die Zeit, wie Albert Einstein glaubte, nur eine hartnäckige Illusion?

All diese Aspekte sind Gegenstand eines exklusiven Seminars von bild der wissenschaft mit Rüdiger Vaas. Das bdw-Seminar für maximal 30 Personen gibt eine verständliche Einführung in den aktuellen Forschungsstand. Außerdem besteht ausgiebig Gelegenheit zur Diskussion und für Rückfragen. Nehmen Sie sich also etwas Zeit für die Zeit!

Raum und Zeit: 1. November 2018, ab 14 Uhr, bis 2. November, circa 14 Uhr im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport.

Anzeige

Seminarleiter ist Rüdiger Vaas, langjähriger Redakteur für Astronomie und Physik bei bild der wissenschaft, Mitherausgeber des Fachbuchs „The Arrows of Time“ sowie Autor mehrerer populärer Sachbücher zum Thema, darunter „Tunnel durch Raum und Zeit. Schwarze Löcher, Zeitreisen und Überlichtgeschwindigkeit“, „Einfach Einstein! Geniale Gedanken schwerelos verständlich“ und „Jenseits von Einsteins Universum. Von der Relativitätstheorie zur Quantengravitation“.

Unsere Leistungen: Für Abonnenten von bild der wissenschaft (Nachweis durch Abonummer) beträgt der Seminarpreis 495 Euro, für Begleitpersonen ebenso. Nichtabonnenten bezahlen 545 Euro. Bei der Übernachtung im Doppelzimmer ermäßigt sich der Preis pro Teilnehmer um 35 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Im Preis enthalten sind die Vorträge von Rüdiger Vaas, eine Übernachtung im 4-Sterne-Parkhotel Stuttgart Messe-Airport inklusive Frühstück, ein Drei-Gänge-Menü am Abend des 1. November, das Mittagessen am 2. November, alkoholfreie Getränke während des Seminars und zu den Mahlzeiten sowie Kaffee, Tee, Obst und Gebäck in den Seminarpausen.

Anmeldung bis 5. September 2018 und Rückfragen an

Maren Hövelmann
Redaktion bild der wissenschaft
Ernst-Mey-Str. 8
70771 Leinfelden-Echterdingen
wissenschaft@konradin.de
Tel. 0711 / 7594 392

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

ku|ra|tiv  〈Adj.; Med.〉 heilend [<lat. curare ... mehr

♦ ha|plo|id  〈Adj.; Biol.〉 nur einfachen Chromosomensatz enthaltend; Ggs diploid ... mehr

De|ter|mi|na|ti|on  〈f. 20〉 1 Begriffsbestimmung, Abgrenzung 2 〈Biol.〉 Vorgang, durch den eine bestimmte Entwicklungsrichtung eines Körperteils festgelegt wird ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige