Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

16. bis 21. Mai 2016: bdw-Leserreise nach England

Geheimnisvolles Stonehenge

Stonehenge.jpg

bild der wissenschaft bietet Ihnen einzigartige Einblicke in Englands Vorgeschichte.

Seit Jahrhunderten zieht das weltberühmte Megalithmonument Besucher wie Wissenschaftler in den Bann. Erleben Sie Stonehenge und seine Rituallandschaft mit eigenen Augen auf unserer Leserreise nach England. Die wissenschaftlichen Begleiter sind der renommierte Religionswissenschaftler Bernhard Maier von der Universität Tübingen, Experte für die Kultgeschichte von Stonehenge, und der Archäologe David Jacques von der University of Buckingham. Mit dabei von bild der wissenschaft ist Archäologie-Redakteurin Karin Schlott.

 

Das Programm

Montag, 16. Mai 2016
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt am Main. Flug nach London Heathrow. Anschließend Busfahrt zum Drei-Sterne-Hotel in Shaftesbury, wo wir für drei Nächte einchecken. Abends führt uns Professor Bernhard Maier in die Welt von Stonehenge ein.

Anzeige

Dienstag, 17. Mai
Am Morgen fahren wir zum Unesco-Weltkulturerbe Stonehenge und treffen dort den Archäologen David Jacques, der mit uns die jahrtausendealte Rituallandschaft erkundet. Per Shuttlebus geht es zum Steinrund und dem nahe gelegenen Cursus. Dort laufen wir auch die rituelle Stonehenge Avenue entlang. Anschließend besichtigen wir die archäologische Ausstellung im Besucherzentrum. Dann stehen Woodhenge und Durrington Walls auf dem Programm, wo sich nicht nur die größte neolithische Siedlung Europas befand, sondern geophysikalische Untersuchungen auch eine unbekannte Steinreihe im Boden sichtbar gemacht haben.

Mittwoch, 18. Mai
Heute begeben wir uns mit David Jacques nach Blick Mead, südöstlich von Stonehenge. Das Landgut von Sir Edward Antrobus ist die Fundstätte einer über 6000 Jahre alten Siedlung samt Ritualtümpel. Als erste Besuchergruppe überhaupt erhalten die bdw-Leser Zutritt zu Blick Mead. Danach bringt uns der Bus nach Avebury, dem Standort des weltweit größten Steinkreises, dessen Anfänge ins frühe 3. Jahrtausend v.Chr. zurückreichen. Das nächste Ziel ist Uffington. Dort essen wir in einem der ältesten Gasthöfe Englands zu Mittag und besuchen dann das White Horse, eine riesige in den Kreideboden gescharrte Darstellung eines Pferdes. Sie entstand vermutlich in der späten Bronze- oder frühen Eisenzeit. Wir kehren nach Shaftesbury zurück, wo der Abend zur freien Verfügung steht.

Donnerstag, 19. Mai
Aufbruch nach Winchester: Dort tauchen wir ins römische und ins mittelalterliche England mit seiner Mythenwelt ein. In der Great Hall – Überbleibsel einer Burg aus dem 12./13. Jahrhundert und ursprünglich für William the Conqueror erbaut – besichtigen wir den „Round Table“. Die Eichentischplatte spielt eine wichtige Rolle in der Legende um König Artus, dessen Zauberer Merlin auch als Erbauer von Stonehenge galt. Anschließend besuchen wir die romanische Kathedrale von Winchester, eine der größten Kathedralen Englands. Dann machen wir uns auf den Weg zum Fishbourne Roman Palace. Der Luxuspalast aus dem 1. Jahrhundert n.Chr. war Sitz des römischen Vasallenkönigs. Wir besichtigen ausgezeichnet konservierte Mosaike und erhalten Einblick in die archäologische Arbeit. Abends fahren wir weiter in unser Vier-Sterne-Hotel nach Oxford, wo wir zwei Nächte bleiben.

Freitag, 20. Mai
Zum Abschluss unserer Englandreise betreten wir in die Universitätswelt von Oxford. Dafür besuchen wir eines der vielen Colleges und die altehrwürdige Bodleian Library. Es ist die zweitgrößte Bibliothek Großbritanniens – nach der British Library – und eine der ältesten Einrichtungen ihrer Art in Europa. Danach empfängt uns die deutsche Museumskustodin Dr. Anja Ulbrich im Ashmolean Museum und führt uns durch ihre Sammlungen. Nach dem gemeinsamen Abendessen beschließt Prof. Bernhard Maier unsere Reise mit einem Vortrag.

Samstag, 21. Mai
In Oxford steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung. Um die Mittagszeit fahren war mit dem Bus zum Flughafen Heathrow, London, und fliegen nach Frankfurt am Main zurück.

 

Der Reisepreis

Die Leserreise kostet pro Person 2.790 Euro im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag: 200 Euro). Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen.

Im Reisepreis enthalten: Alle Flüge ab/bis Frankfurt a.M., fünf Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels inklusive Frühstück, ein Mittagessen, zwei Lunchpakete, vier Abendessen, ein Fünf-Uhr-Tee, alle Führungen und Eintrittsgelder, Fahrten im Reisebus. Programmänderungen bleiben vorbehalten. Leistungen, die nicht explizit genannt sind, müssen individuell beglichen werden, ebenso Getränke, Reiseversicherungen und die Kosten für die An- und Abreise zum Frankfurter Flughafen.

Hinweis: Die Vorträge und Führungen sind auf Deutsch oder in gut verständlichem Englisch. Für eine deutschsprachige Zusammenfassung sorgt bild der wissenschaft.

Reiseveranstalter ist die Ikarus Tours GmbH in Zusammenarbeit mit bild der wissenschaft. Es gelten die Reisebedingungen von Ikarus Tours GmbH, die Ihnen mit der Bestätigung der Reise zugeschickt werden.

Ansprechpartnerin bei bild der wissenschaft ist Stefanie Wiese:
bdw.leserreisen@konradin.de

Ihre Anmeldungen nimmt Silke Nees bei der Ikarus Tours GmbH in Königstein entgegen:
nees@ikarus.com
Telefon 06174/290240

Foto: iStock/Thinkstock

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Age|ne|sie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Fehlen od. Verkümmerung einer Organanlage [<grch. a … mehr

Blä|ser|quar|tett  〈n. 11; Mus.〉 Quartett aus Blasinstrumenten

Nykt|al|gie  auch:  Nyk|tal|gie  〈f. 19; Med.〉 in der Nacht auftretender Schmerz … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]