Bloß keine Turbulenzen - Lösung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Redaktion - bild der wissenschaft

Bloß keine Turbulenzen – Lösung

Die Britin FIONA FAIRHURST (*1972) erfand 1999 den „Fastskin“-Schwimmanzug. 2009 war sie Finalistin beim Wettbewerb „European Inventor of the Year“. Ihr Anzug wurde erstmals im Jahr 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney eingesetzt, 83 Prozent der Medail­lengewinner trugen Fastskin. Das Mate­rial ist der Hai-Haut nachempfunden – gerippte Schuppen mit Zähnchen auf den Graten, die in Strömungsrichtung angeordnet sind. Das minimiert turbulente Strömungswirbel.

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tro|sta|tik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von den ruhenden elektr. Ladungen u. ihren Feldern; Ggs Elektrodynamik ... mehr

Dys|to|nie  〈f. 19; Med.〉 Störung des normalen Verhaltens (der Muskeln, Gefäße, Nerven) [<grch. dys– ... mehr

♦ Elek|tro|to|mie  〈f. 19; Med.〉 operative Entfernung von Gewebewucherungen mit einer nadelartigen Elektrode [<Elektro… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige