Bloß keine Turbulenzen - Lösung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Redaktion - bild der wissenschaft

Bloß keine Turbulenzen – Lösung

Die Britin FIONA FAIRHURST (*1972) erfand 1999 den „Fastskin“-Schwimmanzug. 2009 war sie Finalistin beim Wettbewerb „European Inventor of the Year“. Ihr Anzug wurde erstmals im Jahr 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney eingesetzt, 83 Prozent der Medail­lengewinner trugen Fastskin. Das Mate­rial ist der Hai-Haut nachempfunden – gerippte Schuppen mit Zähnchen auf den Graten, die in Strömungsrichtung angeordnet sind. Das minimiert turbulente Strömungswirbel.

© wissenschaft.de
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Harn|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 Endprodukt des Eiweißstoffwechsels bei Reptilien u. Vögeln, beim Menschen des Nucleinsäurestoffwechsels, führt zu Gicht, wenn es in den Gelenken abgelagert wird

Si|sal|aga|ve  〈[–v] f. 19; Bot.〉 zu den Amaryllisgewächsen gehörende trop. Pflanze, deren Blätter Sisal liefern: Agave sisalana

von|sei|ten  auch:  von Sei|ten  〈Adv.〉 von der Seite der, des, seitens ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige