Wissensbücher des Jahres Sie haben die Wahl! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wissensbücher des Jahres

Sie haben die Wahl!

3wissensbücherLogos2014_low.jpg

bild der wissenschaft sucht die besten aktuellen Wissensbücher – machen Sie mit.

Wenn Sie gerne lesen und gute Bücher schätzen, dann können Sie der bdw-Jury helfen, die 6 spannendsten, unterhaltsamsten und kompetentesten aktuellen Sachbücher auszuwählen. Eine Jury von 11 unabhängigen Journalisten hat die Wahlliste aus der Flut von Neuerscheinungen zusammengestellt. Seit 22 Jahren gibt es den Preis „Wissensbuch des Jahres“ – und seit 4 Jahren haben die bdw-Leser eine eigene Stimme. Entscheiden Sie mit und gewinnen Sie einen der 10 hochwertigen Buchpreise!

Auch diesmal wird es 6 Siegertitel geben, und zwar in den Kategorien:

 Überblick – das Buch, das den Hintergrund eines Themas am besten ausleuchtet

 Zündstoff – das Buch, das ein brisantes Thema am kompetentesten darstellt

Anzeige

 Überraschung – das Buch, das ein Thema am originellsten anpackt

 Unterhaltung – das Buch, das ein Thema am spannendsten präsentiert

 Ästhetik – das Buch, das am schönsten gemacht ist

 Perspektive – das beste Sachbuch für junge Leser

Helfen Sie uns, die richtige Entscheidung zu treffen. Die Wahlliste zum Herunterladen finden Sie hier . Pro Kategorie haben Sie eine Stimme, das heißt Sie können maximal 6 Titel wählen. Bei mehr als einer Stimme pro Kategorie ist der Stimmzettel ungültig. Einsendeschluss ist der 20. August 2014. Die E-Mail beziehungsweise die Postkarte mit Ihrem Wahlergebnis schicken Sie an
bild der wissenschaft
Maren Hövelmann, Kennwort „12. Stimme“
Ernst-Mey-Str. 8, 70771 Leinfelden
oder per E-Mail (Betreff: 12. Stimme) an
maren.hoevelmann@konradin.de

Unter den Einsendern werden 10 Bücher ausgelost. Das Ergebnis der Wahl erfahren Sie im Dezemberheft von bild der wissenschaft, das am 18. November erscheint.

Neben den bdw-Lesern wird auch die Jury aus 11 Journalisten ihre Stimme abgeben: Urs Willmann (Die Zeit), Dr. Dr. Jens Simon (PTB), Reto Schneider (Neue Zürcher Zeitung), Barbara Ritzert (Freie Journalistin), Jürgen Nakott (National Geographic Deutschland), Joachim Müller-Jung (FAZ), Peter Ehmer (WDR), Dr. Joachim Bublath (Wissenschaftspublizist), Dr. Reinhard Breuer (Wissenschaftspublizist), Dr. Markus Bohn (SWR), Dr. Uta Altmann (bild der wissenschaft)

Wir sind gespannt auf Ihr Urteil!

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Nachbarn der Milchstraße sind Methusalems

Zwerggalaxien im Umfeld der Milchstraße gehören zu den ältesten Galaxien des Kosmos weiter

Kryptowährung mit Lücken

Hunderte Schwachstellen bei "Smart Contracts" des Ethereum-Systems nachgewiesen weiter

Rätselhafte Phantomgerüche

Unangenehme Riechstörung betrifft mehr Menschen als gedacht weiter

Die Nordsee wird tiefer

Das Becken der Nordsee ist seit Beginn des Eiszeitalters um gut tausend Meter abgesackt weiter

Wissenschaftslexikon

Kar|tof|fel  〈f. 21〉 1 〈Bot.〉 Nachtschattengewächs, dessen Wurzelknollen als Nahrung dienen: Solanum tuberosum 2 die Wurzelknolle dieser Pflanze ... mehr

li|te|ra|risch  〈Adj.〉 zur Literatur gehörend, sie betreffend

An|ti|chlor  〈[–klo:r] n. 11; unz.〉 chem. Stoff, der Chlor unwirksam macht u. Reste von Chlor (aus Geweben nach dem Bleichen) entfernt [<grch. anti ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige