Super Science Slam 2019 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Veranstaltungen - bild der wissenschaft

Super Science Slam 2019

In aller Kürze, ungemein wissenschaftlich und unbedingt witzig – auch dieses Jahr erklären Forscher ihr Fachgebiet beim Super Science Slam in Heilbronn. Wer als Sieger von der Bühne geht, das bestimmt das Publikum.

Wann? Mittwoch, 22. Mai 2019, 19 Uhr

Wo? Aula, Bildungscampus, Am Europaplatz in Heilbronn (Anfahrtsskizze). Tickets zum Preis von € 5,– können Sie per E-Mail unter buchung@experimenta.science oder telefonisch unter 07131/887950 bestellen.

Wer? Drei Professoren und drei Jungwissenschaftler, ein Moderator und ein grandioses Publikum.

Anzeige

Was? Jeder Slammer hält einen Vortrag von 10 Minuten und erklärt darin sein Forschungsprojekt, möglichst verständlich und möglichst unterhaltsam. Wer den lautesten Publikum-Applaus erntet, wird mit der Trophäe „Goldenes Gehirn“ gekürt. Moderator ist der bekannte Science Comedian Vince Ebert.

 

Das sind die Wissenschaftler – und der Moderator:

Prof. Dr. Andrea Polle lehrt am Institut für Forstbotanik und Baumphysiologie der Universität Göttingen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Molekularphysiologie der Stressadaption, Biotische Interaktionen und funktionelle Diversität.
Ihr Thema: „Können Bäume riechen?“

 

Prof. Dr. Daniel Kray forscht an der Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Offenburg zu den Themen Photovoltaik, Pflanzenkohle und Erneuerbare Energien.
Sein Thema: „Clean High Tech auf dem Acker: Biodiversität steigern und Klima retten“

 

Prof. Dr. Hans-Georg Weigand beschäftigt sich am Institut für Mathematik der Universität Würzburg mit dem Verständnis von Begriffen und dem Einsatz digitaler Technologien im Mathematikunterricht.
Sein Thema: „Wie denkt ein Mathematiker?“

 

Thora Schubert hat Geowissenschaften an der Universität Göttingen studiert und macht nun den Master Georessourcenmanagement an der RWTH Aachen. Sie interessiert sich besonders für die Wechselwirkungen zwischen Geologie, Umwelt und Gesellschaft.
Ihr Thema: „Wohin mit dem Zeug?! Die Endlagersuche aus Sicht einer Geologin.“

 

Albrecht Vorster hat Biologie und Philosophie an der Universität Freiburg sowie der Université de La Reunion studiert. Am Institut für medizinische Psychologie der Universität Tübingen promoviert er über die Gedächtnisbildung im Schlaf der Meeresschnecke Aplysia.
Sein Thema: „Warum schlafen Schnecken?“

 

Janina Otto hat ihren Bachelor in Biochemie an der Universität Jena und ihren Master in Humanbiologie an der Universität Marburg gemacht. Sie promoviert über Insulinresistenz bei Schlafapnoe.
Ihr Thema: „Im Schweiße Deines Angesichts – läuft bei Dir!“

 

Der Moderator: Vince Ebert ist Diplom-Physiker und arbeitet als Kabarettist, Moderator, Autor und Key-Note-Speaker.

 

Den Super Science Slam präsentieren bild der wissenschaft, Wissenschaft im Dialog und die experimenta in Heilbronn in diesem Jahr zum sechsten Mal.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zir|ro|ku|mu|lus  〈m.; –, –mu|li; Meteor.〉 Schäfchenwolke, kleine Haufenwolke in großer Höhe [<lat. cirrus ... mehr

os|teo|id  〈Adj.; Med.〉 knochenähnlich

Th  〈chem. Zeichen für〉 Thorium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige