Der Mensch kann Krise - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Vorschau - bild der wissenschaft

Der Mensch kann Krise

Drahtseilakt auf Hochseil
(Bild: istock.com/vernonwiley)
Krisen haben die Menschheit von Anfang an begleitet – ob in Form von Kriegen, Hungersnöten, Umweltkatastrophen oder Seuchen wie der aktuellen Viruspandemie. Doch in der Vergangenheit haben die Menschen immer wieder unter Beweis gestellt, dass sie schwierige Situationen erfolgreich meistern können – und sie als Chance genutzt, um sich weiterzuentwickeln. Die Titelgeschichte im August beleuchtet Krisen und ihre Bewältigung aus verschiedenen Blickwinkeln: Was kann das Immunsystem gegen neuartige Krankheitserreger ausrichten? Wie entsteht Immunität gegen Keime und warum? Wie verändern Notlagen die Psyche? Und warum verkraften manche Menschen Traumata besser als andere?

Weitere Themen in der August-Ausgabe:

Neue Werkstoffe
Smarte Materialien
Pullover als Pulsmesser, Handschuhe mit Gefühl, Beinprothesen mit eingebauten Stoßdämpfern und ein Asphalt, der Risse in der Straßendecke eigenständig schließt: Wissenschaftler entwickeln Werkstoffe, die sich an Veränderungen ihrer Umgebung anpassen, Schäden bemerken, heilen oder von vornherein vermeiden. Das Spektrum möglicher Anwendungen der cleveren Materialien ist groß. bild der wissenschaft blickt in die Forschungslabors.

Astronomie
Jupiters gewalttätige Jugend
Der größte Planet unseres Sonnensystems hat sich zuerst gebildet. Neue Daten der Raumsonde Juno zeigen, dass er einen seltsamen Kern besitzt – vermutlich die Folge einer brachialen Kollision mit einem anderen Urplaneten. Ein Bericht über aktuelle Entdeckungen beim Riesenplaneten Jupiter und über die turbulente Geschichte unseres Sonnensystems.

Wasser
Der Stoff, der alles kann
Eisregen kann immense Schäden anrichten. Das zeigt sich fast jeden Sommer irgendwo. Doch welche Landstriche von Hagelschauern getroffen werden, können die Meteorologen bislang nur grob und sehr kurzfristig vorhersagen. Um das zu ändern, untersuchen die Forscher zurzeit detailliert Entstehung und Entwicklung hagelträchtiger Unwetter.

Das nächste Heft erscheint am 21. Juli 2020.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lan|de|an|flug  〈m. 1u; Flugw.〉 Anflug eines Luftfahrzeuges zur Landung

Ge|senk  〈n. 11〉 1 Schmiedeform 2 〈Bgb.〉 geteufter Schacht von geringer Tiefe ... mehr

Di|ver|bia  〈[–vr–] Pl.; Lit.〉 die in der altrömischen Komödie u. dem altrömischen Drama gesprochenen Dialog– u. Wechselgespräch–Partien [<lat. diverbium]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige