Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Vorschau - bild der wissenschaft

Früher als der Urknall

Symbolbild Urknall
© Science Photo Library / Mark Garlick
Das wissenschaftliche Weltbild ist jetzt genau 100 Jahre alt – alle vorherigen Beschreibungen unseres Universums waren grundfalsch. Doch noch immer konkurrieren unzählige Modelle in der Kosmologie. Und das Standardmodell gerät nun unter kritischen Beschuss. Zugleich wollen kühne Physiker das vielleicht größte Rätsel aller Zeiten lösen: Wie kam es zum Urknall? Warum gibt es überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?

Weitere Themen in der September-Ausgabe:

Schwangerschaft
(Un-)Gewissheit vor der Geburt
Die Methoden zur Diagnostik während der Schwangerschaft verbessern sich rasant. Zusätzlich zum Standardprogramm der Krankenkassen stehen mittlerweile Dutzende weiterer Tests zur Verfügung, mit denen Komplikationen bei der Entwicklung des Fötus und Auffälligkeiten in seinem Erbgut bereits Monate vor der Geburt erkannt werden können. Was müssen werdende Eltern über ihr ungeborenes Kind wissen? Und welche der vielen Tests sind wirklich sinnvoll?

Bahnverkehr
Verspätung auf dem Güter-Highway
Eine neue Bahntrasse zwischen Nordsee und Mittelmeer soll die chronisch verstopften Autobahnen vom Lkw-Verkehr entlasten. Doch während in der Schweiz zügig die Voraus setzungen dafür geschaffen wurden, geht es in Deutschland kaum voran. Das hat politische, aber auch technische Ursachen.

Werkstoffe
Die DNA der Dinge
An der Grenze zwischen belebter und unbelebter Materie ergeben sich völlig neue Möglichkeiten, intelligente Werkstoffe zu schaffen. Die Basis dafür ist die Erbsubstanz DNA, aus der die Forscher inzwischen molekulare Fäden und Kacheln mit fast beliebiger Form herstellen können – wie geschaffen für vielseitig nutzbare Systeme in der Nanoelektronik oder winzige Roboter.

Das nächste Heft erscheint am 16. August 2022.

Anzeige
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Am|pere|stun|de  〈[ampr–] f. 19; El.; Zeichen: Ah〉 die elektr. Ladung, die transportiert wird, wenn ein Strom von einem Ampere eine Stunde lang fließt, entspricht 3600 Amperesekunden

Hi|lus  〈m.; –, Hi|li; Anat.〉 vertiefte Stelle an Organen, wo Nerven u. Gefäße ein– u. austreten, z. B. an Lunge, Niere, Milz [→ Hilum … mehr

qua|ter|när  〈Adj.; Chem.〉 aus vier Teilen bestehend [<lat. quaternarius … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]