Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Vorschau - bild der wissenschaft

Pflanzen für das Wohl der Welt

(Bild: TongRo Images / Getty Images)
Die Welternährung könnte durch Pflanzen revolutioniert werden. Beispiele sind falsches Fleisch aus Erbsen, Milch aus Lupinen oder Brot aus vernachlässigten Getreidesorten wie Zwerghirse. bild der wissenschaft berichtet, welche schmackhaften Alternativen unsere Ernährungsgewohnheiten umkrempeln könnten und warum sie jetzt wirtschaftlich interessant werden. Außerdem: Wie die Genschere CRISPR den Ernteertrag steigert.

Weitere Themen in der März-Ausgabe:

Felsmalerei
Die ersten Menschen Südamerikas
Felszeichnungen im brasilianischen Nationalpark Serra da Capivara werfen seit ihrer Entdeckung in den 1970er-Jahren Fragen über die Erstbesiedlung Südamerikas auf. Wie kamen Menschen vor 20 000 Jahren auf den Kontinent? Eine Analyse des Erbguts der Urbevölkerung bringt Licht ins Dunkel.

Geologie und Evolution
Die Erde als Schneeball
In der letzten Jahrmilliarde vereiste die Erde mindestens zwei Mal fast vollständig. Für die Evolution war diese Phase ein Flaschenhals. Danach entwickelte sich das Leben explosionsartig. bild der wissenschaft berichtet über die neuen Erkenntnisse zur Ursache der Katastrophe und zu ihren Folgen.

Relativitätstheorie
Radiowellen und Raumzeit
Mit dem Nachweis der Lichtablenkung durch die Sonne bestand Einsteins Theorie der Schwerkraft ihren ersten Härtetest. Doch die Genauigkeit der Messungen genügte nicht. Es gab sogar Vorwürfe, dabei sei getrickst worden. Also musste die Theorie erneut auf dem Prüfstand, diesmal mit Radioteleskopen. Was ist dabei herausgekommen?

Das nächste Heft erscheint am 18. Februar 2020.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blatt|kohl  〈m. 1; unz.; Bot.〉 = Grünkohl

Feld|elek|tro|nen|mi|kro|skop  auch:  Feld|elekt|ro|nen|mik|ro|skop  〈n. 11; Phys.〉 Mikroskop, das über durch Feldemission ausgelöste Elektronen ein starkvergrößertes Schattenbild der Kathodenspitze erzeugt, auf dem Strukturen bis in den atomaren Bereich zu erkennen sind … mehr

Geo|mor|pho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Zweig der physischen Geografie, der sich mit den Oberflächenformen der Erde zu ihrer Entstehung befasst [<grch. ge … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]