Anzeige
Anzeige

DAMALS 03/2022

Die Jagiellonen – Europas vergessene Großmacht

Der polnische Maler Jan Matejko stellte 1878 in seinem Gemälde der Schlacht von Tannenberg (15. Juli 1410) den litauischen Großfürsten Vytautas (rotes Gewand) in den Mittelpunkt. Links davon ist der Tod des Großmeisters der Deutschritter, Ulrich von Jungingen, in Szene gesetzt. (Bild: AKG / Erich Lessing)

Die Jagiellonen herrschten zeitweise über Territorien, die sich zwischen Ostsee, Adria und Schwarzem Meer erstreckten. Ihr Aufstieg begann 1386, als sich das Königreich Polen mit dem Großfürstentum Litauen vereinte. Doch die Könige der Dynastie mussten die Macht mit den Reichsversammlungen des Adels teilen. In Polen-Litauen entstand so eine Alternative zum europäischen Absolutismus.

 

 

Beiträge in dieser Ausgabe

Die Verbindung von Polen und Litauen

Auf dem Weg zur dynastischen Großmacht

Die Vermählung des litauischen Großfürsten Jogaila mit der polnischen Königin Hedwig im Jahr 1386 bedeutete nicht nur den Anfang einer neuen Dynastie. Durch die Personalunion der polnischen Krone mit dem Großfürstentum Litauen entstand eines der mächtigsten Herrschaftskonglomerate Europas.... mehr

Anzeige
Von der „corona regni“ zur „Republik beider Nationen“

Die Emanzipation des Adels

In Polen-Litauen zeigte ein Gemeinwesen, das auf frühparlamentarischen Reichsversammlungen mit Vertretern des Adels aufbaute, eine Alternative zum europäischen Absolutismus auf.... mehr

Böhmen und Ungarn

Die neuen Nachbarn der Habsburger

Mit Vladislav und dessen Sohn Ludwig sicherten sich die Jagiellonen auch die Herrschaft über Böhmen und Ungarn. Eheschließungen stabilisierten die Beziehung zu den Habsburgern. Zum Krieg kam es dagegen mit den Osmanen.... mehr

Lebensalltag und Religion

Ein Reich, viele Welten

Die Territorien der Jagiellonen waren geprägt durch eine erstaunliche ethnische, sprachliche und religiöse Vielfalt. Die Herrscher der Dynastie bewiesen eine für die Zeit ungewöhnliche Toleranz.... mehr

Die Jagiellonen und Europa

Einflüsse aus Orient und Okzident

Territorien und Herrschaft der Jagiellonen waren mit dem Rest Europas eng verbunden – auch in Bezug auf die intellektuellen Bewegungen der Zeit. Zuwanderung nach Polen-Litauen gab es nicht nur aus dem Westen, sondern auch aus dem Osten.... mehr


Es geschah vor 55 Jahren: Anklage im Contergan-Skandal

Katastrophe in Pillenform

Tausende Kinder wurden mit starken Fehlbildungen geboren, nachdem ihre Mütter das Schlafmittel Contergan eingenommen hatten. 1967 kam es vor dem Landgericht Aachen zur Anklage gegen die Verantwortlichen.... mehr

Forschung

Die nützlichen Netzwerke der Kaufleute

Inschriften geben Auskunft über die Netzwerke von Händlern im Römischen Reich, über deren Heiraten und Familien, dazu über Waren und Handelsrouten.... mehr

Forschung

Neuer Blick auf die Mätressen

Die jüngere Forschung betont die wichtige Rolle der Favoritin als Ratgeberin und Vermittlerin.... mehr

Kaiser Tiberius

Ohne Draht zum Volk

Der zweite römische Kaiser Tiberius war besser als sein Ruf. Aber ermissachtete eine eherne Grundregel der römischen Politik. So ging er indie Geschichte Roms als Fehlbesetzung ein.... mehr

Gründung des Yellowstone-Nationalparks

„Das größte Wunder der Erde“

Am 1. März 1872 unterschrieb US-Präsident Ulysses S. Grant (1869–1877) ein Gesetz, das Teile der Territorien von Wyoming und Montana „nahe des Quellgebiets des Yellowstone River“ für einen „öffentlichen Park“ reservierte. Dies war die Geburtsstunde des Yellowstone-Nationalparks. Eine... mehr

Deutsches Romantik-Museum

Die Vielfalt einer Epoche

Wie kann man eigentlich ein so schwer zu fassendes Phänomen wie die Romantik ausstellen? Dieser Aufgabe hat sich das neu eröffnete Museum in Frankfurt am Main gestellt.... mehr

Der Pogrom von Bagdad

„Schlachtet die Juden!“

Im Juni 1941 fielen in Bagdad mehrere hundert Juden einem Gewaltexzess zum Opfer. Der zweitägige Pogrom, „Farhud“ genannt, war das blutige Vorspiel der kollektiven Ausweisung der irakischen Juden, mit der zehn Jahre später zweieinhalb Jahrtausende jüdischen Lebens an Euphrat und Tigris... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Takt|fre|quenz  〈f. 20; IT〉 Maß für die Arbeitsgeschwindigkeit eines Mikroprozessors

Xe|ro|phyt  〈m. 16; Bot.〉 Trockenheit liebende Pflanze; Ggs Hygrophyt ... mehr

Ak|ti|ons|strom  〈m. 1u〉 Fluss elektr. Stroms in biologischen Geweben

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige