Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

DAMALS 04/2018

Karl Marx. Der besessene Gelehrte

Die kommunistischen und sozialistischen Staaten des 20. Jahrhunderts erklärten Karl Marx zum mythischen Gründervater ihrer Regime. Das prägt das Bild, das wir von Marx haben, bis heute. Betrachtet man den Gelehrten in seinem eigenen, dem 19. Jahrhundert, ergibt sich ein anderer Eindruck. Hier tritt Marx als rastlos arbeitender Philosoph, Ökonom und Journalist auf, der die rasanten gesellschaftlichen, politischen und technologischen Umbrüche seiner Zeit analysierte und bewertete. Sein Fazit war radikal: Letztlich könne nur eine Revolution die Verhältnisse entscheidend verändern. Doch auch der Mensch Marx, der liebende Familienvater und der politisch Verfolgte, der viele Jahre im Exil zubrachte, wird sichtbar.

 

 

Beiträge in dieser Ausgabe

Biographischer Überblick

Der Mensch hinter dem Gelehrten

Vorlesen Das Bild der Nachwelt von Karl Marx ist bestimmt von seinen Theorien. Seine Biographie gerät dagegen oft in den Hintergrund. Dabei haben seine persönlichen Erfahrungen – etwa seine Jugend in Trier oder die vielen Jahre unter prekären... mehr

Anzeige
Friedrich Engels

Der Mann aus der Praxis

Vorlesen Friedrich Engels entstammte einer wohlhabenden Kaufmanns- und Unternehmerfamilie. Bei Aufenthalten in England studierte er die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter. Seine präzisen Sozialstudien ergänzten die Theorien seines engen Freundes... mehr

Marx als politischer Journalist

Leitartikler der Revolution

Vorlesen Der Journalismus wurde zum Brotberuf des jungen Karl Marx. Vor allem als Chefredakteur der „Neuen Rheinischen Zeitung“ machte er sich mit scharfen Meinungsbeiträgen für mehr Demokratie und gegen Zensur einen Namen. Die rund ein Jahr lang... mehr

Philosophie und Ökonomie

Entzauberung des Kapitalismus

Vorlesen Man kennt den Marxismus als ideologische Grundlage der kommunistischen und sozialistischen Staaten des 20. Jahrhunderts. Doch es lohnt sich, den ursprünglichen Kern der Theorien von Karl Marx zu erkunden, denn die von ihm erkannten Muster sind... mehr

Essay

Der ewige Marx

Vorlesen Gerade mit Blick auf die enthemmten Finanzmärkte unserer Tage erlebt Karl Marx ein Revival. Man kann dies als Beweis für die zeitlose Qualität seiner Kapitalismus-Kritik sehen. Gleichzeitig zeigt dies aber auch, dass die Gegenwart noch keine... mehr


Es geschah vor 20 Jahren: Das Ende Pol Pots

Der Steinzeitkommunist

Vorlesen Pol Pot, langjähriger Führer der kommunistischen Roten Khmer in Kambodscha, ist durch Massenmord in die Geschichte eingegangen. 1998 starb „Bruder Nummer 1“, wie er sich nannte, nur ein Jahr nach seiner Entmachtung – vermutlich durch... mehr

Forschung

Der authentische Marx

Vorlesen In der „Marx-Engels-Gesamtausgabe” (MEGA) werden die Werke, der Nachlass und der Briefwechsel beider Denker erstmals vollständig veröffentlicht. Angesichts der globalen Bedeutung und Wirkmächtigkeit des Denkens von Karl Marx und Friedrich... mehr

Forschung

Erzdiebin und Landvagantin

Vorlesen Im 18. Jahrhundert machte der Fall der „Schwarzen Lies“, einer erfolgreichen Taschendiebin, Furore. Am 16. Juli 1788 wurde in Oberdischingen bei Ulm eine Frau hingerichtet, von der es in einer Druckschrift, die am Richtplatz verkauft wurde... mehr

Cola di Rienzo

Der letzte der Tribunen

Vorlesen Cola di Rienzo (um 1313 −1354) stieg in Rom aus einfachen Verhältnissen zum einflussreichen Politiker auf. 1347 stürzte er die adlige Senatsherrschaft und versuchte, als selbsternannter Tribun eine volksnahe, an alte römische Traditionen... mehr

Mythos Trümmerfrau

Heldinnen des Schuttbergs

Vorlesen Waren es nicht die sogenannten Trümmerfrauen, die nach 1945 in den zerstörten deutschen Städten die Schuttberge beseitigt haben? Davon sind die meisten Deutschen überzeugt. Bei genauem Hinschauen ergibt sich ein differenziertes Bild. Seit... mehr

Internationales Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes

Das humanitäre Abenteuer

Vorlesen Das moderne Konzept des Museums vermittelt anschaulich und eindrücklich die Geschichte des IKRK, informiert über seine Kernaufgaben und benennt heutige Herausforderungen. In der Dauerausstellung steht man als Erstes in einem dunklen „Raum der... mehr

Der athenische Staatsmann Solon

Ein Weiser aus archaischer Zeit

Vorlesen Der Athener Solon (geb. um 640 v. Chr.) erwarb sich als kluger Staatsmann, der zwischen dem Adel und verarmten Bauern schlichtete, einen Namen. Spätere Generationen nannten ihn „den Weisen“ und erklärten ihn zum Vater der Demokratie –... mehr

Faszinierende Figuren: Roland Jahn über Sophie Scholl

„Nimm dir die Freiheit“

Vorlesen Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft sprechen über historische Gestalten, die sie beeindruckt haben. In dieser Ausgabe: der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Roland Jahn über die Widerstandskämpferin Sophie Scholl. DAMALS: Wie sind... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ge|hirn|haut|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 durch einen bes. Erreger (Meningokokkus) als übertragbare Genickstarre auftretende, aber auch durch andere Erreger bei Infektionskrankheiten od. nicht infektiös entstehende Erkrankung der Gehirnhaut; Sy Meningitis … mehr

Ab|so|lut|heits|an|spruch  〈m. 1u; unz.〉 Beanspruchung absoluter Gültigkeit der eigenen Meinung ● diese Lehre erhebt einen ~

Herz|mus|kel  〈m. 5; Anat.〉 zw. dem Herzbeutel u. der Herzinnenhaut liegender Muskel; Sy Myokard … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]