Anzeige
Anzeige

DAMALS 07/2022

Philipp II. von Makedonien – Aufstieg einer neuen Macht in Griechenland

Im Grab Philipps II. in Aigai fand man unter anderem den goldenen Beschlag eines Pfeilköchers (4. Jahrhundert v. Chr.). Darauf sind Szenen aus dem Trojanischen Krieg dargestellt. (Bild: AKG / Alain le Toquin)

Dass Alexander der Große, seit 336 v. Chr. König der Makedonen, in nur wenigen Jahren ein Weltreich errichtete, ist bestens bekannt. Dass aber sein Vater Philipp II. (359–336 v. Chr.) die Grundlagen für den Siegeszug Makedoniens gelegt hatte, wurde lange nur wenig beachtet. Mit einer Mischung aus Eroberungszügen und strategisch angelegter Diplomatie gelang es Philipp, aus dem Kleinstaat im Norden der griechischen Welt eine Hegemonialmacht zu formen. Legendär ist Philipps Heiratspolitik: Durch mindestens sieben Ehen sicherte er die Beziehungen zu den nun unter seiner Herrschaft stehenden Gebieten ab.

 

Beiträge in dieser Ausgabe

Makedonien und Griechenland im 4. Jahrhundert v. Chr.

Gefährlicher Hochmut der Griechen

Aus Sicht der etablierten griechischen Staaten wie Athen galten die Makedonen als rückständig und provinziell. Ein Vorurteil, das diese dazu anspornte, die Kritiker Lügen zu strafen.... mehr

Der Illyrische Krieg

Ein genialer Feldherr

Philipp II. wurde eher überraschend König von Makedonien. Als sich die Chance zur Herrschaft bot, nutzte er sie konsequent. Vor allem militärisch sorgte er sofort für Furore. Was er auf dem Schlachtfeld errang, sicherte er durch eine Heirat ab – mehrmals.... mehr

Anzeige
Expansion zum Großreich

Auf Augenhöhe mit Athen

Philipp II. war es gelungen, sein politisches Einflussgebiet zu konsolidieren. Nun spielten ihm auch noch die Probleme seiner ärgsten Feinde in die Karten. So waren die Athener durch die Verwicklung in den „Bundesgenossenkrieg“ (357–355 v. Chr.) geschwächt.... mehr

Konkurrenzkampf mit dem Sohn Alexander

Kampf um die Nachfolge

Philipp II. bekam früh den Ehrgeiz seines Sohns Alexander und von dessen Mutter Olympias zu spüren. Ob auch Philipps gewaltsamer Tod etwas mit dieser Rivalität innerhalb der Familie zu tun hat, ist bis heute ein Rätsel.... mehr

Rezeption

Der lange Schatten des Sohns

Im Vergleich zum Eroberungszug seines Sohns Alexander der Große erscheint das Lebenswerk Philipps II. fast überschaubar. Oft wurde die Frage gestellt: Hätte der Vater ebenfalls ein Weltreich aufbauen können, wenn er nicht so früh gestorben wäre?... mehr


Es geschah vor 55 Jahren: Krieg um Biafra

Die Macht der Bilder

Stammeskonflikte, Massaker, Militärputsche und das Ringen um neuentdeckte Ölvorkommen führten 1967 zur Unabhängigkeitserklärung eines nigerianischen Bundesstaates im Südosten des Landes, der unter seinem neuen Namen Biafra bekannt wurde. Während Truppen der Zentralregierung gegen die... mehr

Forschung

Drogen in Vietnam

Der amerikanische Präsident Richard Nixon erklärte 1971 dem Drogenkonsum den Krieg. Weshalb begann sein „War on Drugs“ gerade zu diesem Zeitpunkt?... mehr

Forschung

Wächserne Hilferufe

Votive bezeugen eine jahrhundertealte Glaubenspraxis. Opfergaben aus Wachs waren empfindlich und blieben daher seltener erhalten.... mehr

Ernst I. von Sachsen-Gotha

Patriarch eines Musterstaats

Geprägt von den Erfahrungen des Dreißigjährigen Krieges (1618 –1648), errichtete Ernst „der Fromme“ in Sachsen-Gotha einen lutherischen Modellstaat. Aus heutiger Sicht steht der Herzog für Innovationen, zum Beispiel die Einführung der Schulpflicht und gesundheitspolitische Reformen... mehr

Carl Bosch Museum (Heidelberg)

Gepriesener Chemiker in rauhen Zeiten

Er zählte zu den Wissenschaftlern, deren Wirken sowohl große Fortschritte für die Menschheit brachte als auch im Zusammenhang mit Krieg und Aufrüstung steht: der Chemiker Carl Bosch (1874–1940). Das ihm gewidmete Museum zeigt auch private Seiten, die weniger bekannt sind.... mehr

„Die Brücke am Kwai“ und die Geschichte dahinter

Schuften für die Bahnlinie der Japaner

Der Film „Die Brücke am Kwai“, der 1957 in die Kinos kam, wurde ein Welterfolg. Alec Guinness als sturer Colonel Nicholson verkörperte darin den britischen Offizier par excellence. Der Film ist zu guten Teilen Fiktion, aber britische Kriegsgefangene, die unter härtesten Bedingungen für die... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Rad  〈n. 12u〉 1 scheibenförmiger Rollkörper, bes. an Fahrzeugen 2 Getriebeteil ... mehr

ma|no des|tra  auch:  ma|no dest|ra  〈Mus.; Abk.: m.d.〉 mit der rechten Hand (zu spielen) ... mehr

Xy|lem  〈n. 11; Bot.; bei Pflanzen〉 Holzteil, Gefäßteil der Leitbündel; Sy Hadrom ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige