Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

DAMALS 03/2015

Bismarck – Staatsmann der Widersprüche

Dieser Text erschien in Heft 3/2015. (DAMALS)

Otto von Bismarck war im ostelbischen Junkertum verwurzelt: privilegiert, königstreu, fest mit der Scholle des ländlichen Großgrundbesitzes verbunden. Diese konservative Prägung war Fundament seiner erstaunlichen Karriere bis zum Reichsgründer und langjährigen Gestalter der Geschicke der Deutschen. Sie lieferte auch den Wertekanon für seine oft widersprüchliche Politik: antidemokratisch, aber zugleich fürsorglich. Diese vertraute adlige Welt war zudem Rückzugsort, wenn seine Pläne einmal nicht aufgingen. Den wichtigsten Rückhalt bot der engste Familienkreis: seine Frau Johanna und die drei Kinder. Nach seiner Entlassung 1890 zog er sich auf sein Gut Friedrichsruh zurück – und kritisierte von dort die Politik seiner Nachfolger.

Bild auf der Startseite: Für den Karikaturisten war überdeutlich, wer im Parlament des Norddeutschen Bundes das Sagen hatte: Bismarck als die Peitsche schwingender Zuchtmeister. (AKG)

Beiträge in dieser Ausgabe

Gründung der Arabischen Liga

Bündnis der Uneinigen

Vorlesen Die Liga der arabischen Staaten, kurz Arabische Liga genannt, wurde am 22. März 1945 gegründet, um die Interessen aller Araber zu bündeln. 22 Mitgliedstaaten mit insgesamt 360 Millionen Einwohnern gehören heute dazu. Trotzdem... mehr

Vom Junker zum Reichsgründer

Preußens Macht verpflichtet

Vorlesen Vom erzkonservativen Landadligen stieg Otto von Bismarck zum einflussreichsten deutschen Politiker, zum Reichsgründer und europaweit geachteten Staatsmann auf. Sein oberstes Ziel war es, die Macht Preußens zu steigern –... mehr

Das soziale Umfeld

Bollwerk Familie

Vorlesen Otto von Bismarck stützte sich maßgeblich auf seine Familie. Vor allem seine Ehefrau Johanna stellte ihr Leben ganz in den Dienst seiner Politikerkarriere.... mehr

Anzeige
Ausstellungen zum 200. Geburtstag

Drei Orte, drei Perspektiven

Vorlesen Die Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh und Schönhausen sowie das Bismarck-Museum in Bad Kissingen zeigen eine unter den drei Orten aufgegliederte Ausstellung. Ihr Titel lautet: „Bismarck: Familie – Politik – Mythos“. Schönhausen:... mehr

Bismarck und die Parteien

Jongleur der Interessen

Vorlesen Bismarck war kein Demokrat – im Gegenteil: Er wollte den „Parlamentarismus durch den Parlamentarismus stürzen“. In der Praxis erwies er sich als Macher, der die einzelnen Parteien und Interessengruppen geschickt gegeneinander... mehr

Der "Kulturkampf"

Präventivkrieg gegen den Katholizismus

Vorlesen Bismarck hielt die katholische Kirche für einen Störfaktor im neugegründeten Deutschen Reich. Mit zahlreichen Gesetzen versuchte er, den Einfluss der Katholiken und ihrer 1870 gegründeten Zentrumspartei zurückzudrängen. Dieser... mehr

Erzwungener Abschied

Die Uhr ist abgelaufen

Vorlesen Mit dem Regierungsantritt Wilhelms II. bahnte sich eine Zäsur an. Der ehrgeizige junge Monarch wollte sich nicht vom erfahrenen Kanzler dirigieren lassen.... mehr

Der Mythos

Bismarck und kein Ende

Vorlesen Seit seinem Tod ist der Reichsgründer immer wieder politisch instrumentalisiert worden. Bis heute wirkt sein Charisma nach.... mehr

Forschung

Dem Deserteur ein Denkmal!

Vorlesen Zuerst verschwiegen, dann neu entdeckt: Seit den 1980er Jahren werden Wehrmacht-Deserteure in die historische Erinnerungskultur integriert.... mehr

Forschung

Belacht, beneidet, geliebt

Vorlesen Hofzwerge fungierten am frühneuzeitlichen Hof nicht nur als Spaßmacher. Sie hatten oft eine wichtige Vertrauensstellung inne.... mehr

Thomas Jefferson und die Sklaverei

Der Schatten über Monticello

Vorlesen Thomas Jefferson setzte die Unabhängigkeitserklärung der USA auf. Das Recht auf persönliche Freiheit war sein Credo, doch auf seiner Plantage in Virginia hielt er Sklaven. Dieser Widerspruch verwirrte bereits Jeffersons... mehr

Die Zigarette im Ersten Weltkrieg

Die „Freundin in der Not“

Vorlesen In der Trostlosigkeit des Frontalltags wurde der Griff zur Zigarette für viele Soldaten zum beruhigenden Ritual. Der Erste Weltkrieg verhalf diesem – im Gegensatz zu Pfeife und Zigarre – bis dahin noch oft verschmähten... mehr

Museum: Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

Schaufenster der Medizin

Vorlesen In direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof gelegen, bietet das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité auf 800 Quadratmetern einen Rundgang durch die Entwicklung der westlichen Medizin von der Harnschau bis zum... mehr

Portugals Eroberungszüge in Nordafrika

Im Namen Gottes und des Goldes

Vorlesen Seit Anfang des 15. Jahrhunderts wagten sich portugiesische Entdecker entlang der Küste Nord- und Westafrikas immer weiter nach Süden vor. Sie waren auf der Suche nach Edelmetallen und einer neuen Route zu den Gewürzländern... mehr

Faszinierende Figuren: Rüdiger Safranski über Heinrich IV.

„Toleranz als Lebensart gepflegt“

Vorlesen Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft sprechen über historische Gestalten, die sie beeindruckt haben. In Heft 3/2015: der Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Rüdiger Safranski über den französischen König Heinrich IV... mehr


Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Co|ver|ver|sion  〈[kv(r)vœ:n] f. 10; Mus.〉 erneute, häufig ”modernisierte“ Aufnahme eines älteren Musiktitels durch einen anderen Interpreten ● die ~ eines Songs der Beatles; →a. covern … mehr

Gut  〈n. 12u〉 1 Besitz, Eigentum, Sachen, Habseligkeiten 2 Gegenstand des Besitzes … mehr

Ami|no|phe|nol  〈n. 11; Chem.〉 Derivat des Phenols, bei dem Wasserstoff durch die Aminogruppe ersetzt wird; oV Amidophenol … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]