DAMALS 08/2007 Im Land der Pharaonen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

DAMALS 08/2007

Im Land der Pharaonen

Die Faszination des Alten Ägypten ist ungebrochen. Schon in der Antike haben Besucher ihre Namen in den Königsgräbern hinterlassen, und im 19. Jahrhundert fanden die ersten Schätze aus dem Land am Nil ihren Weg in die großen europäischen Museen. Wissenschaftler und Abenteurer begaben sich auf die fieberhafte Suche nach den Totenstädten der Pharaonen und ihren Schätzen. Was sie dort fanden, übertraf alle Erwartungen. Eine besondere Anziehungskraft ging von den Mumien in ihren kunstvoll bemalten Sarkophagen aus – Menschen, die mit großem Aufwand konserviert und damit für ihre letzte Reise vorbereitet wurden. Die Malereien in den Grabkammern legen Zeugnis ab vom alltäglichen Leben am Nil, von Arbeit und Körperpflege, von Krankheiten und ihrer Heilung, von Sterben und Tod.

Beiträge in dieser Ausgabe

Schönheit im Alten Ägypten

Vollendung und Vollkommenheit

Mit keiner antiken Kultur waren die Aspekte Schönheit und ewige Jugend so sehr verbunden wie mit der des Alten Ägypten. Das Streben nach Vollendung und Vollkommenheit, dem eine besondere Vorstellung von Schönheit zugrunde lag, war ein Leitgedanke der ägyptischen Kultur.... mehr

Die altägyptische Heilkunst

Jeder Ort ist voll von Ärzten

Altägyptische Ärzte und ihre Heilkunstbesaßen hohes Ansehen und genossen weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Oft wandten sich daher auch ausländische Herrscher in medizinischen Angelegenheiten an den Pharao.... mehr

Mumien und Mumifizierung in der ägyptischen Kultur

Aufbewahrt für alle Zeiten

Aus keiner anderen Kultur haben sich so viele Mumien erhalten,nirgendwo ist die Mumifizierung früher und flächendeckenderzur Anwendung gekommen als in Ägypten.... mehr

Mumifizierung - ein weltweites natürliches Phänomen

Konserviert in Wüste, Moor und Eis

Der im Eis der Alpen über Jahrtausende erhalten gebliebene „Ötzi“ ist daswohl berühmteste Beispiel einer „Naturmumie“, deren Erhalt nichtkunstvoller Einbalsamierung, sondern dem Zusammenspiel klimatischer undgeologischer Faktoren zu verdanken ist. Für solche ... mehr

Anzeige

Jenseitsvorstellungen im Land der Pharaonen

Die Welt der Toten

In vielen Religionen herrscht die Vorstellung, nach dem Tod oder einer späteren Wiederauferstehung werde über den Verstorbenen Gericht gehalten. So auch in Ägypten: Der Verstorbene musste durch eine Prüfung seines Lebens und Charakters bestätigen, dass er sich rechtmäßig ... mehr

Die Entdeckungen des Unterwasserarchäologen Franck Goddio

Der Jäger des versunkenen Schatzes

Der antike Hafen von Alexandria und die Städte Heraklion und Kanopus in der Bucht von Abukir waren infolge mehrerer Naturkatastrophen unter Nilschlamm und Wasser begraben worden. Der Meeresarchäologe Franck Goddio revolutionierte unser Wissen über diese Stätten.... mehr


Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ad|mi|ral  〈m. 1; österr. m. 1u〉 1 〈Mil.〉 Offizier der Seestreitkräfte im Generalsrang 2 〈Zool.〉 Tagschmetterling mit rotem Band u. weißen Flecken auf schwarzen Flügeln: Vanessa atalanta ... mehr

Was|ser|lan|dung  〈f. 20; Flugw.〉 = Wasserung

Or|kus  〈m.; –; unz.; röm. Myth.〉 Unterwelt, Totenreich [<lat. orcus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige