DAMALS 03/2009 Meilensteine der Astronomie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

DAMALS 03/2009

Meilensteine der Astronomie

Nachdem er im Inquisitionsprozess seine Überzeugung widerrufen hatte, dass die Erde sich um die Sonne dreht, soll Galileo Galilei beim Hinausgehen aus dem Gerichtssaal trotzig gesagt haben: „Und sie dreht sich doch!“ Das berühmte Zitat wurde dem großen Gelehrten zwar fälschlich in den Mund gelegt, doch kennzeichnet es das Kardinalproblem der Astronomie über Jahrhunderte hinweg: Das geozentrische Weltbild des Ptolemaios mit der Erde als unverrückbarem Mittelpunkt galt als unantastbar, auch weil seine Verneinung im Christentum religiöse Vorstellungen in Frage stellte. Und doch ließen die Berechnungen und Beobachtungen der Astronomen bald keinen Zweifel mehr an der Richtigkeit des heliozentrischen Weltbilds mit der Sonne im Mittelpunkt und der sich um sie drehenden Erde. Nikolaus von Kues, Johannes Kepler, Nikolaus Kopernikus und Galileo Galilei waren Wegbereiter dieser wissenschaftlichen Revolution.

Beiträge in dieser Ausgabe

Die Entstehung des heliozentrischen Weltbilds

Von den Umschwüngen der himmlischen Kreise

Dass die Erde eine Scheibe sei, glaubten auch die Menschen des Mittelalters nicht mehr. Doch dass die kugelförmige Erde im Zentrum der Welt stand, galt seit Aristoteles als unumstößliche Tatsache. Ein Kardinal und ein Domherr leiteten den Umschwung ein.... mehr

Johannes Kepler

Heiliger ist mir die Wahrheit

Johannes Kepler war einer der bedeutendsten Theoretiker der Astronomie. Er verhalf dem heliozentrischen Weltbild zum Durchbruch, und seine Rudolfinischen Tafeln bildeten für Jahrhunderte die unentbehrliche Grundlage für die genaue Berechnung von Planetenpositionen. Johannes Kepler wurde am 27... mehr

Galileo Galilei

Umsturz mit dem Teleskop

Galileo Galilei war einer der Architekten der modernen Wissenschaft an der Schwelle zur Neuzeit. Seine Überzeugung, dass die Sonne im Mittelpunkt der Welt stünde, brachte ihn vor die Schranken der römischen Inquisition.... mehr

Astronomie im vorspanischen Mesoamerika

Über die Kräfte des Universums

In Mesoamerika war astronomisches Wissen nicht auf einen elitären Zirkel beschränkt, sondern fest mit dem Alltag verbunden. Könige, Priester und Bauern nahmen darauf gleichermaßen Bezug.... mehr

Anzeige

Die technischen Hilfsmittel

Folgenreiche Blicke in den Himmel

Seit 2000 Jahren versuchen Astronomen, Sternpositionen möglichst genau zu bestimmen. Diese Aufgabenstellung ist auch heute noch aktuell: Wenn Autofahrer auf ihr Navigationsgerät vertrauen, dann vertrauen sie letztlich auf die Sterne – und die Genauigkeit ihrer ... mehr

Arabische Astronomie

Von Azimut bis Zenit

Jedem Astronomen und Himmelsfreund sind die Fachausdrücke Zenit, Nadir, Azimut und Sternnamen wie Deneb, Atair, Rigel, Beteigeuze geläufig – all dies sind Bezeichnungen arabischer Herkunft. Die Araber müssen also in der Geschichte der Astronomie eine so bedeutende Rolle... mehr

Teil 1

Vier spannende Jahrzehnte

40 Jahre DAMALS sind Anlass zurückzublicken, nicht auf die Geschichte der Zeitschrift, sondern wie es sich für ein Geschichtsmagazin gehört auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen vier Jahrzehnte.... mehr

Altes Handwerk - der Seifensieder

Luxusgut oder Massenware

Seife benutzen die Menschen schon seit Jahrtausenden. Sie diente als Arznei oder Kosmetik – und als Reinigungsmittel. Lange wurde Seife im Haushalt hergestellt, der Handwerksberuf des Seifensieders bildete sich daher erst im Lauf des Mittelalters heraus.... mehr

Deutschland 1949 - 1989. Ausstellungen

Wendepunkte der Geschichte

Vor 20 Jahren fiel der Eiserne Vorhang und damit auch die Mauer im geteilten Deutschland. Dieses Jahrhundertereignis beendete eine Entwicklung, die 1949 eingesetzt und zu der Blockbildung geführt hatte, welche die europäische Geschichte 40 Jahre lang prägte. In deutschen... mehr

1969-2009

Vier spannende Jahrzehnte (Teil 1)

40 Jahre DAMALS sind Anlass zurückzublicken, nicht auf die Geschichte der Zeitschrift, sondern wie es sich für ein Geschichtsmagazin gehört auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen vier Jahrzehnte. Was war wichtig? Woran erinnern Sie sich besonders? Diese Frage... mehr


Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

C–Dur–Ton|lei|ter  〈[tse–] f. 21; Mus.〉 Tonleiter in C–Dur

Wand|lung  〈f. 20〉 1 Wandel, Wechsel, Änderung, Veränderung (Sinnes~) 2 〈kath. Kirche〉 zweiter Hauptteil der Messe, in dem Brot u. Wein durch Sprechen der Konsekrationsworte in Leib u. Blut Christi verwandelt werden ... mehr

Kin|der|fern|se|hen  〈n.; –s; unz.; TV〉 für Kinder geeignete Fernsehsendungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige