DAMALS 06/2010 Die Schlacht von Salamis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

DAMALS 06/2010

Die Schlacht von Salamis

In der berühmtesten Seeschlacht der Antike besiegte eine Handvoll griechischer Schiffe in der Bucht von Salamis 480 v. Chr. die numerisch weit überlegene Flotte des persischen Großkönigs Xerxes. Zum entscheidenden Mann auf griechischer Seite wurde der athenische Feldherr Themistokles. In der Folge der Schlacht brach Xerxes seine ein Jahr zuvor begonnene Invasion ab, und Athen stieg zur Vormacht Griechenlands auf. In seiner Tragödie „Die Perser“ hat der griechische Dichter Aischylos die Ereignisse verarbeitet und den militärischen Erfolg damit propagandistisch untermauert. (Bildnachweis: AKG/Werner Forman)

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Sko|lo|pen|der  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Hundertfüßer, gelbbraunes Tier mit 21–23 Beinpaaren u. großen Giftklauen: Scolopendromorpha [<lat. scolopendra ... mehr

schwer|wie|gend  auch:  schwer wie|gend  〈Adj.〉 wichtig, gewichtig ... mehr

Die|sel|mo|tor  〈m. 23; Kfz〉 Verbrennungskraftmaschine, bei der im Unterschied zum Ottomotor der eingespritzte Kraftstoff (meist Leichtöl) nicht elektrisch, sondern durch das Zusammendrücken u. die damit verbundene Erhitzung entzündet wird [→ Diesel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige