DAMALS 10/2017 Europa und die Oktoberrevolution - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

DAMALS 10/2017

Europa und die Oktoberrevolution

Mit der Oktoberrevolution des Jahres 1917 riss eine kleine Gruppe entschlossener Bolschewiken unter der Führung Lenins in Russland die Macht an sich. Sie riefen eine vor allem auf Arbeiter und Soldaten gestützte Räterepublik aus. Die neuen Machthaber setzten sich in einem brutalen Bürgerkrieg endgültig durch und etablierten eine Einparteienherrschaft. Die 1922 gegründete UdSSR zog Intellektuelle, Künstler und überzeugte Kommunisten aus ganz Europa an. Zugleich schürte der Terror gegen vermeintliche und echte Gegner des Regimes die Angst vor einem Übergreifen des Bolschewismus auf andere Länder.

Bild: Lenin verkündet am 25. Oktober 1917 den Sturz der Provisorischen Regierung (Gemälde von Wladimir A. Serow). (AKG / Sputnik)

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

fo|to|elek|trisch  auch:  fo|to|elekt|risch  〈Adj.〉 auf Fotoelektrizität beruhend; ... mehr

Hu|man|phy|sio|lo|gie  〈f.; –; unz.〉 Physiologie des Menschen

bil|dungs|hung|rig  〈Adj.; umg.〉 nach Bildung strebend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige