Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

DAMALS 03/2016

Herodes

Im Matthäus-Evangelium ist Herodes der Herrscher, der aus Anlass der Geburt Jesu alle männlichen Kleinkinder in Bethlehem töten lässt, weil er den neugeborenen „König der Juden“ als Konkurrenten ansieht. Was ist Legende, was lässt sich belegen? Tatsächlich war Herodes (um 73 – 4 v. Chr.), treuer Vasall Roms, König über Judäa, Samaria und Galiläa. Er unterdrückte jegliche Art von Opposition. Zugleich steht er für eine Phase der Stabilität. Bild: „Das Massaker der Unschuldigen“ (französische Schule, 13. Jahrhundert). (Bridgeman / Bibliothèque municipale, Rouen)

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

ent|frien|den  〈[–frn–] V. refl.; hat〉 = entfreunden [zu engl. friend … mehr

Rhin|al|gie  auch:  Rhi|nal|gie  〈f. 19〉 Nasenschmerz … mehr

Jah|res|ern|te  〈f. 19; Landw.〉 Ernte eines Jahres ● ein Viertel der ~ ging aufgrund des Hagels verloren

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]