Anzeige
Anzeige

Titelthema

Leben und Sterben der Jeanne d’Arc

12_–_(hingerichtet)_Rouen_30.5.1431.__Bildnis_der_Jeanne_d’Arc_in_Rüstung_mit_Banner.__(Auf_dem_Banner_das_Christusmonogramm_IHS_und_der_Name_Mariens)._Buchminiatur_(Fragment)._Deckfarben_auf_Pergament._Französisch-flämische_Schule,_um_1485._Inv._Nr._AE_I
Fragment einer Buchminiatur (Bild: AKG)

Jeanne d’Arc, die „Jungfrau von Orléans“, zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten des Spätmittelalters. Während des Hundertjährigen Kriegs stieg die fromme und charismatische junge Frau zur Heerführerin der Franzosen im Kampf gegen England auf. Durch ihren Einsatz bei der Befreiung von Orléans konnte 1429 Karl der VII. von Valois in Reims zum König von Frankreich gekrönt werden. 1430 geriet sie in die Hände der Feinde. Als Häretikerin verurteilt, starb sie am 30. Mai 1431 in Rouen auf dem Scheiterhaufen.

Das Dezember-Heft erscheint am 18. November 2021.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

No|ten|heft  〈n. 11; Mus.〉 Heft mit Notenlinien od. mit den Noten für Musikstücke

schul|frei  〈Adj.〉 frei von Unterricht ● ein ~er Tag

Py|thon|schlan|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Unterfamilie eierlegender Riesenschlangen: Pythonidae [nach dem von Apollo getöteten Ungeheuer der grch. Sage]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige