November-Ausgabe 2016 Alles für die Tonne - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

November-Ausgabe 2016

Alles für die Tonne

Kaum ein anderes Land produziert so viel Abfall pro Kopf wie Deutschland. Mülltrennung ist gut, bremst die Abfallflut aber nicht. Was wir deshalb ändern müssen.

nk_2016-011_250x_14-15.jpg
Kanarienvögel der See
Text: Oliver Gerhard
Sie sind neugierig und verspielt. Sie zwitschern wie ausgelassene Vögel. Und sie tauchen tief unter dem Eis der Arktis: Weißwale zählen zu den faszinierendsten Meeresbewohnern. Ihre weltweit größte Population versammelt sich jeden Sommer in der kanadischen Hudson Bay.
Ein Spaziergang mit …Christof Schenck
Interview: Sebastian Jutzi / Fotos: Christoph Püschner
Werden in 100 Jahren noch Elefanten, Nashörner oder Tiger auf der Erde leben? Naturschützer Schenck hofft: Ja. Mit seinen Kollegen kämpft er dafür und macht konkrete Vorschläge. Grünhelmtruppen oder Aufschläge auf Zootickets sollen helfen, das Ziel zu erreichen.
nk_2016-011_250x_20-21.jpg
Die Zauberberge
Warum treibt es Menschen auf kalte Felsen in schwindelerregender Höhe? Tausende Fotografen haben ihre beeindruckendsten Momente in den Gebirgen dieser Welt festgehalten und teilen so ihre Faszination. Hinter den Bildern steht dasselbe wie hinter dem Bergsteigen – pure Leidenschaft.
nk_2016-011_250x_38-39.jpg
Alles für die Tonne
Text: Michael Billig
Wir haben ein Problem, das wir nicht wegwerfen können: Müll. In kaum einem anderen Land wandert so viel Abfall pro Kopf in Tonnen, Container oder Gelbe Säcke. Gerade bei diesem Thema zeigt sich: Gut gemeint ist oft nicht gut gemacht. Neue Lösungen sind gefragt.
nk_2016-011_250x_44-45.jpg
Im Land des wilden Mülls
Text: Michael Billig
Brandenburg ist ein Paradies für Betreiber wilder Müllkippen. Selten warten auf die Kriminellen Strafen. Die Verantwortlichen üben sich in altbekannten Tugenden: Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen.
nk_2016-011_250x_48-49.jpg
Gedopter Recycling-Weltmeister
Text: Berndt Welz
Zwei Drittel des deutschen Hausmülls werden wiederverwertet – offiziell. In der Abfallbranche ist das Frisieren der Zahlen ein offenes Geheimnis.
nk_2016-011_250x_56-57.jpg
Die Dinge besser machen
Text: Henrike Wiemker
Wenn Drucker, Mixer oder Waschmaschine früher kaputtgehen als gedacht, ist das ärgerlich. Wer die Hauptverantwortung trägt, Konsument oder Produzent, ist schwer zu sagen. Ideen gegen den vorzeitigen Verschleiß gibt es jedoch. Zwei Lösungsansätze.
nk_2016-011_250x_68-69.jpg
Der reine Ring
Text: Edith Luschmann
Ein Geschenk, ein Liebesbeweis, ein Verspechen – Schmuck ist etwas Schönes. Die oft zweifelhafte Herkunft von Gold und Brillanten verdrängen wir gern. Doch es geht auch anders. Das zeigen  Goldschmieden, die nur umweltschonend gewonnene und fair gehandelte Stücke anbieten.
nk_2016-011_250x_76-77.jpg
Der hohe Preis des Goldes
Text: Roxana Isabel Duerr
Für Schmuck, in Elektronik oder als Geldanlage – das Edelmetall ist seit jeher begehrt und wird weltweit intensiv abgebaut. Die Folgen für Mensch und Natur sind insbesondere im illegalen Kleinbergbau meist fatal.
nk_2016-011_250x_92-93.jpg
Alles, immer, von überall?
Text: Georg Etscheit
Regionalität wird von vielen Verbrauchern nachgefragt. Nur zusammen mit Saisonalität ergibt sie Sinn. Wenn man ein paar Regeln beherzigt, kann man sich auch ab und zu mal eine Flugananas gönnen.

Weitere Themen in der November-Ausgabe:

Hammer des Monats: Coca-Cola-Canyon

natur macht Geschichte: Heilige Fischköppe

Beobachtungstipp: Harte Nuss zu knacken: die Haselnuss

Briefe aus Deutschland: Klima-Manifest, tierleidfreie Wissenschaft, Umweltsünder Kreuzfahrtschiff, Panikmache vor dem Wolf, Neophyten

Anzeige

Fundstücke: Sinkende Dickhäuterzahl, Grüner Unternehmensboom, zählende Tintenfische, gefährliche Mähroboter, Wohnort Nase, Licht stört die Bestäubung

nk_2016-011_150x_Cover_klein.jpgUnsere Ausgabe finden Sie bis zum 17. November 2016 im Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel. In welchen Geschäften Sie natur erhalten, können Sie hier abfragen. Oder Sie ordern das Heft einfach auf unserem Bestellportal im Internet oder bei der Online-Einzelheftbestellung.

© natur.de – natur Redaktion
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Die|sel|mo|tor  〈m. 23; Kfz〉 Verbrennungskraftmaschine, bei der im Unterschied zum Ottomotor der eingespritzte Kraftstoff (meist Leichtöl) nicht elektrisch, sondern durch das Zusammendrücken u. die damit verbundene Erhitzung entzündet wird [→ Diesel ... mehr

Te|de|um  〈n. 15; Mus.〉 1 frühchristl. Lob– u. Bittgesang 2 Chorwerk über diese Textworte ... mehr

Emu|la|tor  〈m.; –s, –to|ren; IT〉 zusätzliche Hardware zur Zentraleinheit einer EDV–Anlage, die die Durchführung von Programmen eines bestimmten Anlagetyps auf einer anderen Anlage ermöglicht [→ Emulation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige